Horst Fleitmann

Totalverweigerung kann teuer werden ...

Werners Ehefrau, die Hilde,
zählt so um die sechzig Lenze.
Immer lustig, äußerst milde
nähert sie sich bald der Grenze

die, ist sie erst überschritten,
keinen Raum mehr lässt für Triebe.
Werners Flehen und auch Bitten
um die körperliche Liebe

wird zum Thema sozusagen.
Er gibt nach stets, ihr zuliebe.
So geschehen als vor Tagen
wiederkamen seine Triebe.

Werner hatte ein Bedürfnis
wollt' es durch die Blume sagen
und dann kam's fast zum Zerwürfnis.
Hilde ging ihm an den Kragen.

Statt sich Werner hinzugeben,
sah man ins Geschäft sie laufen...
... und den Werner auf- sich regen,
denn er sah sie Schuhe kaufen.

Hilde war ersatzbefriedigt
durch das Schuhpaar hundertzehn
Werner, wieder unbefriedigt,
sah man in die Kneipe gehn.

Würd' sie keine Schuhe kaufen
und ihn aus der Kneipe holen,
bräuchte er sich nicht besaufen
und sie sparten reichlich Kohlen.

Moral:
Wenn man viel geschlechtsverkehrt
dann behält das Geld den Wert.
Dadurch dass man sich verweigert
werden Ausgaben gesteigert.

Einigt man sich in der Mitte (!)
Wird man reich im Sauseschritte.
Also heißt's: "Zusammenraufen"
ohne Suff und Schuhe kaufen.

© Horst Fleitmann, 2019

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Könnte ich auf Wolken sitzen... von Dieter Gropp



Das Buch enthält Verse von Dieter Gropp zu über sechzig Gemälden der Malerin Bea Sokolean-Cherek

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Eichhorn... von Horst Fleitmann (Humor - Zum Schmunzeln)
Katzengedanken zum Handy von Astrid v.Knebel Doeberitz (Humor - Zum Schmunzeln)
Eine Bitte von Heino Suess (Enttäuschung)