Thomas S. Lutter

Der grüne Planet


Die Dummheit wird zum Götzenkult
im Lande herrscht das Gute
verabreicht mittels Zwangskultur
durch Maulverbot und Knute

Das Christenpack ist ausgemerzt
das letzte Kreuz zerbrochen
Man ist schon einem and'ren Gott
zu selbigem gekrochen

Die Kirche ist längst abgeschafft
verfallen zu Ruinen
darinnen darf sich jeder dann
am anderen bedienen

Das Militär ist umbenannt
zum 'Spielplatz der Geschlechter'
Wo Waffeln man statt Waffen macht
obsiegt man durch Gelächter

Im ganzen Land herrscht Toleranz
Das heißt, es ist verboten
was nur am Rand gedanklich sucht
was Eig'nes auszuloten

Auf kriminellen Fleischgenuß
da steht die Bastonade
Was von Natur aus krumm, das biegt
gewaltsam man gerade

Und man marschiert im Gleichschritt gen
was einst darin marschierte
und wiederholt um's andre Mal
was dazumal passierte

Was oben war, ist unten nun
das Volk geht auf den Köpfen
Das Bürgertum wird kahlrasiert
beginnend bei den Zöpfen

Ein Chaos ist's, wie's niemals war
vorher und auch nie wieder
von Kampfkolonnen ausgelöst
und derer grünen Lieder

Wer selig den Verstand verliert
muß nicht mehr drunter leiden
mitanzuseh'n, wie's einmal war
und sich die Geister scheiden

Wie will man in die Zukunft geh'n
mit fest verbund'nen Augen
Wie will man die als Herrscher seh'n
die herrschaftlich nichts taugen

In gute Absicht kleidet stets
sich selbst das wahre Böse
Wir wissen's und verhindern's nicht
...das ist das Skandalöse!

© Thomas S. Lutter

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas S. Lutter).
Der Beitrag wurde von Thomas S. Lutter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.09.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wind und andere Gedichte von Margot S. Baumann



Lassen Sie sich vom Wind der Zeit durch die Gedichte Welt von Margot S. Baumann tragen. Ihre bildlichen Beobachtungen werden auch Sie berühren und noch lange in Ihren Herzen nachklingen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Thomas S. Lutter hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas S. Lutter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Apho von Thomas S. Lutter (Aphorismen)
Facebook = Assbook von Robert Nyffenegger (Satire)
DIE SCHAUKEL von Christine Wolny (Besinnliches)