Robert Nyffenegger

Veräppelt

Ich seh den Apfel hoch im Baum,
Er schmunzelt zu mir runter.
Er ist so schön als wie im Traum,
Er wird auch kaum mehr bunter.
 
Er lächelt mich so lieblich an,
Der Seiber läuft zusammen.
Doch er hängt hoch, ich komm nicht dran,
Fast möcht ich ihn verdammen.
 
Der Apfel grinst, der freche Spund:
"Du kriegst mich nicht zu fassen!
Du denkst, wär süss in deinem Mund,
Das würde dir so passen.

 
Versprochen hab ich, dass ich bleib,
Hoch oben im Geäste.
Ich hab `nen Freund in meinem Leib,
Den ich vorzüglich mäste.“
 
Der Apfel macht mich sauer jetzt.
Ich schüttle grob den Stamm.
Da fällt er runter, ist verletzt,
Ein Wurm schaut raus, ganz klamm.
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.09.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Angel, a life between: Ein Leben zwischen zwei Welten von Romy Rinke



Ein verletztes, und schon auf den ersten Blick sonderbar erscheinendes Mädchen wird im Wald gefunden.

In der Klinik, in die man sie bringt, glaubt man nun ihr Leiden lindern zu können und ihre vielen teilweiße sichtbaren, teilweiße noch verborgenen Besonderheiten aufklären zu können. Doch das Martyrium beginnt erst hier...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte für Kinder" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vier Zeilen Weis(s)heiten von Robert Nyffenegger (Satire)
Wenn die Sonne schlafen geht von Nora Marquardt (Gedichte für Kinder)
Fersensporn von Adalbert Nagele (Erfahrungen)