Brigitte Primus

Das Vogel Gericht

Das Vogel Gericht

Es steht Herr Amsel vor Gericht,
die Anklage ist Doppelmord.
Der Rabe der als Richter spricht,
ergreift als erster dann das Wort:

"Gestern Morgen kurz vor acht,
Frau Meise hats gesehn.
Hast du vier Raupen umgebracht,
wie konnte so etwas  geschehn?"

Herr Amsel spricht die Stimme fest,
das kann ich dir erklären.
Vier Kinder sind zu Haus im Nest,
die muß ich doch ernähren.

Hinzu kommt noch das muß ich sagen,
die Raupen waren dumm.
Ich sah sie an den Blättern nagen ,
und lagen dann nur rum.

So habe ich mir dann gedacht,
die wollen nicht mehr leben.
Hab sie den Kindern mitgebracht,
mit Freude ihnen auch gegeben.

Richter Rabe steht jetzt auf,
spricht es ist jetzt einerlei.
So ist nunmal des Lebens Lauf,
Herr Amsel ist nun frei.

Herr Amsel fliegt nun wie im Sturm,
zu seinen Kindern heim ins Nest.
Der mitgebrachte Regenwurm,
unterstreicht das Freudenfest.

      ( c ) Brigitte Primus


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Primus).
Der Beitrag wurde von Brigitte Primus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.09.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Abenteuer im Frisiersalon. Kurzgeschichten aus dem Internet. von Ronald Henss



Kurzgeschichten aus dem Internet. Eine Auswahl der besten Beiträge zum Kurzgeschichtenwettbewerb „Im Frisiersalon“ auf www.online-roman.de Eine bunte Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereit hält: mal ernst, mal heiter, unterhaltsam, kritisch, sentimental, skurril, phantastisch... Liebesgeschichte, Humor, Krimi, Spannung, Alltag, Kindergeschichte, Nachdenkliches...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Primus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Traumwelt von Brigitte Primus (Träume)
Kommentare von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
Solidarität von Robert Nyffenegger (Gesellschaftskritisches)