Brigitte Waldner

Freundlicher Herbst


Karotten, Kastanien, Clementinen und Kürbisse
geben der Jahreszeit jetzt ihre Farben.
Stapeln sich bunte Blätter unter Büschen und Bäumen,
dekorieren sie den freundlichen Herbst.

„O‘zapft is“ in München. Die Polka spielt und tanzt.
Alles gelb, alles betrunken und lustig fidel.
Gestern angenehm warm, klar und blau,
heute abkühlendes, trübes Grau mit begrenzter Sicht.

Über Nacht kam der Regen, wie angekündigt
und erwartet vom ausgetrockneten Boden.
Trotz der hohen Luftfeuchtigkeit
schneidet der Bauer einige Reihen der Holme

seines Maisfeldes in der Morgendämmerung,
zur Frischmahlzeit für seine wenigen Stallkühe.
Noch ist der Herbst freundlich und mild.
Nachlassender Regen marmoriert Berge und Wälder

mit luftig weißen Nebelschwaden
und lässt den Tag wieder aufatmen.
Sonne wird sich durch Hochnebel kämpfen.
Spaziergänge am aufgefüllten Fluss warten.

© Text und Fotos Brigitte Waldner

Anmerkung zu den Fotos:
Links: Herbstidylle, eine Aufnahme vom Oktober 2018,
gehört zum heutigen Gedicht.
Rechts: „Mein sterbender Apfelbaum“ vom 1.10.2019,
gehört zum Gedicht von gestern: „Was ging der Klimakrise voraus?“
Das ist gestern nicht mitgegangen, da die Datei zu groß war.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Horasia - Invasion von Leif Inselmann



Der zweite Band der Horasia-Reihe.
Der harterkämpfte Frieden, der seit der Schlacht von Uthudar in Horasien herrscht, löst sich unerwartet auf, als der außerirdische Terrorist Nirub mit einem Raumschiff und einer Armee auftaucht. Obwohl seine Ziele zunächst unbekannt sind, ist schnell klar, dass er vor nichts und niemandem haltmachen wird, um diese zu erreichen. Wieder einmal wird Calan Ningurdes in einen Konflikt hineingezogen, der das Schicksal des gesamten Kontinents beeinflussen wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schau herüber, brauner Besen von Brigitte Waldner (Enttäuschung)
Wolken von Adalbert Nagele (Natur)
Zeit vergessen von Heino Suess (Beziehungen)