Horst Fleitmann

Seniorenreisen

Es kommt für jeden mal die Zeit,
vornehmlich doch bei alten Greisen,
in der sie nicht mehr oft bereit
zu jeder Jahreszeit zu reisen.
Natürlich gibt es hier und da
auch Ausnahmen von dieser Regel.
Doch wenig Oldies reisen gar
so oft, wie so ein junger Flegel.

Drum wurden kürzlich in Büros
die Reisen bieten für Senioren,
ganz neue Ziele (echt  famos)
für diese Alten auserkoren.
Für jeden Geldbeutel erschwinglich
sind Reisen bis ans End' der Welt
(dem hohen Alter zudem dienlich)
jetzt buchbar, was doch sehr gefällt.

Der Greise reist bei Tag und Nacht
ganz ohne Stress und Plagerei.
Das Herz des Greisen hüpft und lacht,
ist auf der Reise es dabei.
Für dreißig Euro Vollpension
Den Globus rundherum erkunden
Wo bittesehr hat man das schon?
Im Internet hab ich's  gefunden.

Ganz Afrika ist angesagt,
sowie bald jeder Ozean,
Australiens Outback... sehr gefragt!
Und alles ist leicht zu erfahr'n.
Vorausgesetzt man sieht noch gut
und kann sich körperlich  bewegen
denn man sei wirklich auf der Hut
beim "Atlas auf den Couchtisch legen".

Für dreißig Euro, wie gesagt, kann man
denselben schon erstehen
und mit dem Finger irgenwann
sofort in ihm auf Reisen gehen.
Ab Seite zwei fühlt man sich wohl
und hat bereits die Qual der Wahl.
Sollte man friern an einem Pol,
geht's weiter zum Kleinwalsertal.

Südafrika, Norwegen, Krim, 
Das Reisen macht nun wirklich Spaß
und auch das Reden bekommt Sinn,
denn man erzählt sich dies und das.
Am schönsten sind die Gruppenreisen,
Die bucht man über's Internet.
Mit Aufpreis stellt man dann den Greisen
den Atlas UND ein Reisebett.

© Horst Fleitmann, 2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lilo Leberwurst: Eine Kriegs- und Nachkriegskindheit von Elke Abt



Das Buch beinhaltet die heitere Beschreibung einer Kindheit und Jugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit des Zweiten Weltkrieges. Der Vater ist vermisst und sie lernt ihn erst mit acht Jahren kennen, als er aus der Gefangenschaft in Sibirien zurückkehrt. Trotz der allgemeinen Entbehrungen verlebt sie eine glückliche Kindheit, denn was man nicht kennt, kann man nicht vermissen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gütertrenung gans fridlich von Horst Fleitmann (Humor - Zum Schmunzeln)
Heiß, heiß von Margit Farwig (Humor - Zum Schmunzeln)
Elstern: Nesträuber von Paul Rudolf Uhl (Tiere)