Adalbert Nagele

Schlaraffen hört!

Schlaraffen hört, es ist famos,
die Sommerung, wir sind sie los,
sie sagte leise uns ade,
es ertönt wieder ein "ehe"!


So lasst uns den Uhu verehren,
die Sassenschaft sich noch vermehren,
genießen uns'rer Freundschafts Wonnen,
die Winterung, sie hat begonnen.

Als kleiner Knappe steh ich hier,
und stoß gern an mit einem Bier,
mit allen, die ihr heut da seid,
bin ich für Freundschaft stets bereit.

Noch eines möcht ich nicht verhehlen,
auch an Humor soll's uns nicht fehlen,
und ohne Kunst würd's uns nicht geben,
drum lasse ich sie hoch hier leben.

Lasst uns das Spiel hier weiter spielen,
mit allen unseren Gespielen,
ich wünsch euch hiermit viel Glück dazu,
bleibt mir erleuchtet, "Lulu,...lulu!"


© Adalbert Nagele

Knappe 11 vom Feldlager Hohenkapfenberg – Foto © by Adalbert Nagele

 

Die Winterung hat am 07.10.2019 schön wie immer, sehr feierlich begonnenAdalbert Nagele, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mystische Dimensionen in den Märchen von Jürgen Wagner



10 bekannte und auch unbekanntere Märchen aus Europa, Afrika und Asien, die tiefste menschliche Wahrheiten berühren – dargelegt und interpretiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Kunstbaustelle von Adalbert Nagele (Allgemein)
Manchem reicht es nie von Karl-Heinz Fricke (Aktuelles)
Schon blüht.... von Margit Farwig (Besinnliches)