Fritz Reutemann

trumps urknall

29.09.2019
trumps urknall

400 milliarden $ für die ukraine
für einen deal um eine wahlkampfhilfe
für donald trump der joe bidens
sohn hunter als geschäftemacher diskreditieren sollte
joe biden soll als präsidentschaftskandidat
für die demokraten nominiert werden
trump wollte den ukrainischen präsidenten selenskyj dazu übereden ihm bei dieser angelegenheit
beim wahlkampf zu helfen & hofft auf einen deal -
400 milliarden $ - für eine wahlkampfhilfe für trump
„ich möchte dass sie uns diesen gefallen tun“ so trump es gebe ja viel gerede um bidens sohn der staatsanwaltliche ermittlungen in der ukraine behindert habe „wenn sie sich das also einmal ansehen könnten…“ das sind bizarre versuche von trump selenskyj zu bestecchen & sie entlarven diese üblen
machenschaften trumps - dem jetzt selbst ein
amtsenthebungsverfahren durch die demokraten droht das sie dabei sind einzuleiten das telefonat wird protokolliert von mitarbeitern des weißen hauses – ein whistleblower - machte die sache später publik - das nennt sich dann wohl – #trumps ukrainischer urknall#
der oder die whistleblowerIn steht unter polizeischutz
weil er oder sie anonym bedroht wird

© fritz reutemann, poet * freihofstr. 1 * 88131 lindau * tel: 08382/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Alles - Nichts ist für immer von Georges Ettlin



Mein Buch beschäftigt sich mit Romantik, Erotik, gedanklichen und metrischen Experimenten, Lebenskunst, Vergänglichkeit und versteckter Satire .

Die Gedichte sind nicht autobiographisch, tragen aber Spuren von mir, wie ein herber Männerduft, der heimlich durch die Zeilen steigt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

aschermittwöchliches von Fritz Reutemann (Satire)
Die Milch macht`s von Wolfgang Luttermann (Gesellschaftskritisches)
Erwachen von Anna Steinacher (Frühling)