Karl-Konrad Knooshood

Bächeweise

 

Noch viel Blut wird bächeweise,

bergab gen Vernichtung fließen,

rote Bessermenschen-Scheiße,

sorgte für ein bitterlich' Büßen,

so unser Kontinent auf Wackelfüßen,

- Die süßen Zeiten grüßen leise,

Blutgrätsche, nenn 's Verheerungs-Schneise,

- bis endlich Erkenntnisse sprießen,

 

Lang noch werden Mühlenräder + Uhren,

drehen und Pendel schlagen,

kilometerlang gerinnende Blutspuren,

die Angst und Trauer in unsre Herzen hauend tragen,

werden ohnegleichen mehr Berge Leichen,

uns als Blutpfand überreichen,

niemals unsrer Wut entweichen,

wenn wir sie nicht final,

ein für alle Mal,

besiegen…



(31.08.2017)




Aus gegebenem aktuellem Anlass. Neulich fand wieder
ein Anschlag der Freunde Allahs statt. Nicht so,
dass ich mich gern mit meiner Kritik diesbezüglich
zurückhalten möchte. Wir alle wissen oder ahnen
längst, wo das Problem mit gewissen "Religionen"
liegt, Ideologien mit faschistoiden und
sozialistischen Elementen, die uns langfristig in
den Abgrund reißen und noch für viel Terror, Tod,
Blut, Leid sorgen werden. Bis wir etwas daraus
lernen, bis wir unsre Omnitoleranz überdenken und
andere Lösungen suchen, um uns vor dem Einfluss
dieser überwiegend radikalen Religion zu schützen.
Und nein: Das Appeasement, die "Kein-wahrer-
Schotte-Trugschlüsse" und Relativierungen, dieses
ständige "Das hat nichts mit dem Islam zu tun"
werden NICHT helfen, soviel steht mal fest. Es sind
Menschen verletzt worden - es hätten welche sterben
können, wie bei jedem Anschlag dieser zynisch sog.
"Religion des Friedens". Jedermann kann es hören,
sehen und lesen, wo das Problem liegt, jeder kennt
den Koran zumindest auszugsweise, denn wir werden
mit den Auswirkungen konfrontiert, wenn eine
vermeintliche Minderheit unter den Islamangehörigen
den dort enthaltenen Text allzu wörtlich nimmt. Die
meisten der weltweit 1,6 Milliarden Muslime
(Tendenz stark steigend!) nehmen den Koran sehr
viel genauer als etwa die Christen ihre
teilbarbarische Schrift, die Bibel. Die meisten
weltweiten Terroranschläge haben ein klar islamisch
konnotiertes Motiv, auch dieser Gentleman neulich
ist, soweit bekannt wurde, Angehöriger dieser
Glaubensrichtung. Jetzt so zu tun, als sei er nur
psychisch krank und somit unverantwortlich für
seine Taten, ist nur ein weiterer Versuch, die
größte ideologische Bedrohung unsrer Zeit, den
Islam, in ein reines Licht zu setzen und von allem
Grausamen, das ihm in seinem Wesen innewohnt,
reinzuwaschen. Sorry, aber Kritik muss sein! Und
hat nichts mit "Islamophobie" zu tun! Diese Furcht
ist keine irrationale von geistig nicht
Zurechnungsfähigen!
Karl-Konrad Knooshood, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Konrad Knooshood).
Der Beitrag wurde von Karl-Konrad Knooshood auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sex für Golfer von Klaus-D. Heid



Nutzen Sie die Entspannungspause am 19. Loch, um etwas über die sexuellen Eigenarten von Golfern zu erfahren. Amüsieren Sie sich beim Lesen dieses Buches - und betrachten Sie anschließend Ihre Clubfreundinnen und -freunde aus einer völlig anderen Perspektive. Klaus-D. Heid und Cartoonist Guido Bock zeigen Ihnen, wie Golf zu einem ungeahnt erotischen Ereignis wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trauer & Verzweiflung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Konrad Knooshood

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tödliche Umarmung von Karl-Konrad Knooshood (Kritisches)
NIE MEHR... von Simone Wiedenhöfer (Trauer & Verzweiflung)
*Verlorene Gedanken* von Susanne Kobrow (Selbstzweifel)