Ursula Rischanek

Nicht jeder kann dichten .....🖋️

Nicht jeder kann dichten .....🖋️oder doch?

So mancher der auch denken kann
fühlt sich bemüßigt dann und wann
zu bringen Verse auf Papier
mit viel Gefühl und auch zur Zier.
Erhofft den Zuspruch zu erhalten
wenn Herzens Stimmungen gar walten
und voll des Lobes nur geschieht
geneigtes Leseraug' es sieht.

Denn wenn erst Zeile zwei und drei
nun noch so einiges dabei,
wovon erhofft er sich fürs Stück,
die Anerkennung, wäre Glück.
Speziell bei Themen wie der Liebe,
bestimmt wird er durch seine Triebe,
nicht immer jedoch wohlgesonnen,
sind seine Worte angenommen.

So kann`s mitunter dann geschehen,
vor Sehnsucht er wollt` schier vergehen,
die Worte aus der Brust wohl kamen,
im Leben wurden gar zu Dramen.
Anstatt der Liebsten Huldigung,
gab`s auch keine Entschuldigung,
oft falsch verstand sie sein Gefühl,
zog daraus selbst so manch Kalkül.

Zu guter Letzt sei noch erwähnt,
dass selbst wenn man nach Liebe sehnt
sich und vergeht manchmal vor Glut,
manch anderen oft weh auch tut.
Darum seid vorsichtig mit Reimen,
mit Worten die euch schön erscheinen,
sie werden oftmals falsch verstanden,
Gefühl kommt dann schnell auch abhanden!


© Uschi R. 10/2019
(Text/Bild)
Danke Horst für die Inspiration!

 

Stifter Denkmal im Türkenschanzpark 1190 Wien
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Meine Gedanken bewegen sich frei von Andreas Arbesleitner



Andreas ist seit seiner frühesten Kindheit mit einer schweren unheilbaren Krankheit konfrontiert und musste den größten Teil seines Lebens in Betreuungseinrichtungen verbringen..Das Aufschreiben seiner Geschichte ist für Andreas ein Weg etwas Sichtbares zu hinterlassen. Für alle, die im Sozialbereich tätig sind, ist es eine authentische und aufschlussreiche Beschreibung aus der Sicht eines Betroffenen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wiener Gemütlichkeit... 🍷🍷 von Ursula Rischanek (Lebensfreude)
push up u.a. von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)
Schlaflied - Text für Heide von Christina Wolf (Lieder und Songtexte)