Brigitte Primus

Das vergessene Haus

Das vergessene Haus

Ganz verlassen  ist das Haus,
das Abseits von der Straße steht.
Schmutzig sehen die Fenster aus,
es heult wenn es der Wind umweht.

Schon seit siebzig langen Jahren,
hat kein Mensch es mehr besucht.
Frag warum du wirst erfahren,
dieses Haus wurde verflucht.

Damals war ein strenger Winter,
da wohnte dort ein reicher Mann.
Hatte Frau und auch vier Kinder,
aber er war ein Tyrann.

Oftmals hat er sie geschlagen
in diesem Haus wurd`nie gelacht.
Dann in diesen dunklen Tagen,
hat er alle umgebracht.

Nach der Tat wurd`er gefangen,
lange hat man ihn gesucht.
Bevor er sich hat selbst gehangen,
hat er dieses Haus verflucht.

Wohnen will dort niemand mehr,
niemals mehr wurd`es  besessen.
Kein Mensch lenkt seinen Schritt hierher,
So wurde es schon fast vergessen.

 Manchmal kann man Schatten sehn,
man spricht von fünf Gespenstern.
Die Frau und ihre Kinder stehn,
verloren an den Fenstern.

   ( c ) Brigitte Primus




Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Primus).
Der Beitrag wurde von Brigitte Primus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Da Wulf is holt a oama Teifl von Jannes Krinner



Jannes Krinner hat ein spezielles Rezept für Ohrwurm-Gedichte. Er bedient sich der Brutaltität und Härte alter Märchen und nutzt die trockene Wortgewalt steirischer Mundart für seine sich oft weit vom Original entfernenden Geschichten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Primus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Buntspecht von Brigitte Primus (Natur)
Die alte Kaffeetasse von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
SCHNEE-MÄRCHEN von Heidi Schmitt-Lermann (Fantasie)