Siegfried Fischer

Unser täglich Bot gib uns ... 🍞 Heute

 

Am Anfang war das Wort ...
Aber bald schon tauchten die ersten Fragen auf:
 
Nahm Noah auch Fische mit an Bord?
Wie sah es auf der Arche mit Vögeln aus?
Oder wer gibt mir das tägliche Brot?
 
 
„Unser täglich Brot gib uns heute …“
 
Ganz so einfach - und gar nicht so frisch,
wie es der Evangelist Matthäus* in grauer Brotzeit sah,
kam es noch nie auf den heimischen Tisch.
 
Wer nicht selbst backen kann, kauft es einfach beim Bäcker.
Brot lässt sich heute sogar online im Internet bestellen.
Früher musste der Bauer immer erst sein Feld bestellen.
 
 
Die Feldbestellung war auf Grund von Lieferschwierigkeiten oft verbunden
mit hohen Transportkosten und so bereits im Vorfeld zum Scheitern verurteilt.
Viele mussten deshalb hohe Schulden auf sich laden und um Vergebung bitten.
 
Und vergib uns unsere Schulden … wie auch wir vergessen unsre Schulden gern.
Aber viele Landwirte haben sich in den letzten Jahrzehnten vom Acker gemacht,
das Land verlassen und ihr Wohl im Alkohol oder in der freien Wirtschaft gesucht.
 
(*Evangelium Kapitel 6*. Wird regelmäßig verwechselt mit dem Fußballspieler Lothar Matthäus.)


   sifi © 2019


Zum heutigen World Bread Day - 16.10.2019 - Internationaler Tag des Brotes


Leser/-innen, die gerne hier gelesen haben, lesen bestimmt auch gerne hier:

Brotaufstrich

http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?221397

Humorpage:

www.sigis-hausmannspost.de


 
Ein starkes Stück!

Es ist nicht zu verhehlen.

Man kann jedem

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sex für Aktionäre von Klaus-D. Heid



Na? Wie stehen die Aktien? Sind Aktionäre die besseren Liebhaber? Wie leben Aktionäre mit der Furcht vorm Crash im Bett? Diese und andere Fragen beantworten Klaus-D. Heid und der Cartoonist Karsten Schley.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Siegfried Fischer hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sternzeichen 2 - Schütze und Wassermann von Siegfried Fischer (Wortwörtliches-Wortspiele)
Weltverbesserer von Heino Suess (Aktuelles)
Die Ehe von Norbert Wittke (Beziehungen)