Karl-Konrad Knooshood

Käsigkeit

Attraktiv, stark inspirierend,

meine Papillen stimulierend,

drum zu würdigen gebührend,

ist alle Art von Käse,

feinster Qualität, Auslese,

güldenes Zerfließ-Flies,

meine Mahlzeit überbackend ziert,

auf der Zunge wilde Würzpartys zelebriert,

und dann, wie alles, das ich sehr genieß,

den Weg findet, unvermeidlich,

keiner Nahrung unterscheidlich,

endet im magentlichen Verlies,

 

Vergiss 's, pfeif auf die Kalorien,

Proteine und auf die ach so letalen Transfette,

bin auf Käse so heiß, sklavisch affin,

schieb mir in die Fresse lange Lipid-Fettketten,

regelrechte Massen von Stafetten,

 

Egal, ob kurz, ob live,

zum Zwischenzeitzeitvertreib,

ob roh, am Stück oder Laib,

ob gebacken, zerflossen in Fäden,

als Würfelchen oder Scheib',

mit Blau- oder Weißschimmel,

mit Pfeffer, Kräutern oder – von Schaf, Ziege, Kuh, mag jeden,

und fühl mich wie Jesus in Frankreichs siebtem Milchprodukthimmel!


(17.04.2016)



Ich liebe Käse in all seinen Erscheinungsformen und
Darreichungen. Mit Aroma und Geschmack. Wer nicht?
Außer vielleicht einige der schrecklich Intoleranten
(gegenüber Laktose) und Veganern.
Karl-Konrad Knooshood, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Konrad Knooshood).
Der Beitrag wurde von Karl-Konrad Knooshood auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sophie wehrt sich (ab 5 Jahren) von Petra Mönter



Die kleine Sophie hat Angst davor, in die Schule zu gehen. Ihr Schulweg führt an einer Schule mit „großen Jungs" vorbei, die sie jeden Morgen drangsalieren. Als eines Tages einer ihrer Freunde von ihnen verprügelt wird, traut sich Sophie endlich, den Erwachsenen davon zu erzählen. Zusammen mit Lehrern und Eltern überlegen die Kinder, wie sie sich von nun an wehren können.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Leidenschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Konrad Knooshood

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wer die Nullen wählt--- von Karl-Konrad Knooshood (Politik)
Der Liebe Sehnsucht von Uwe Walter (Leidenschaft)
REGEN von Christine Wolny (Jahreszeiten)