Fred Schmidt

Was bin ich?

 

Was bin ich? Eine physische Gottesgabe?

Die Rolle, die ich mir im Leben ausgesucht habe?

Die Art und Weise, wie mich andere sehen,

wie sie mich mögen oder verdrehen?

Oder dies alles zusammen?

Ich muss mich befreien von diesen lästigen Fragen,

mit einem Schlag - Punkt! - sie verdammen;

stattdessen mich ergötzen mit vollem Behagen

an den nackten Gaben der Natur,

ihrem Duft, Klang, Geschmack, ihren Schönheiten pur.

Ich muss mich ohne Bedingung hingeben deiner Liebe.

Dann ist mir egal, was ich bin in der Welt Getriebe.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fred Schmidt).
Der Beitrag wurde von Fred Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Auch der halbe Mond ist schön: Geschichten - Gedanken - Gedichte von Lilo Külp



Von unbeschwerter Kindheit, von Abenteuern. Kriegen, von Flucht, Liebe und Verrat erzählen die Geschichten.
Und von einem Aufstand der Frauen, die gegen Krieg und Gewalt demonstrieren.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fred Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kein Traum von Fred Schmidt (Autobiografisches)
Gedanken Gang (Gespräch mit einem Gläubigen) von Heino Suess (Besinnliches)
Paris - mon amour von Rainer Tiemann (Emotionen)