Katja Baumgärtner

Frieden und Traurigkeit

Frieden und Traurigkeit

 

 

Ein Regenwurm huepfte ohne Bedenken von Ast zu Ast.

Er freute sich und sang.

Der Baum war fuer ihn sehr groß,

Aber das machte ihm nichts aus.

 

 

 

Ein Vogel saß auf diesem Baum .

Er war traurig

Und zwitscherte in sich hinein.

 

 

 

Eine Katze saß auf diesem Baum .
Sie war traurig
Und miaute in sich hinein.

 

 

 

Ein Hund lag vor dem Baum

Er war traurig

Und bellte in sich hinein.

 

 

 

Der Vogel registrierte den Regenwurm.

Die Katze den Vogel

Und der Hund die Katze

Aber keiner regte sich –

Nur der Regenwurm,

Aber der war ja auch gut gelaunt.

 

 

 

Feststellung: Traurigkeit ist ein gutes Rezept fuer Frieden.

Keiner hat Lust, den anderen zu jagen.

 

 

 

Zum Verständnis und nähere Ausführungen:

 

 

 

Aufruf für die, die Krieg führen müssen aber nicht wollen:

 

Habt ihr einen Gegner und wollt Krieg vermeiden, dann seid traurig. Nur müsst ihr bedenken, dass die Traurigkeit auch auf der Seite des Gegners bestehen muss, sonst seid ihr das Arschloch!

 

 

 

Anstatt also im Krieg zu schießen, ist jeder traurig, bewegt sich nicht und murmelt in sich hinein.

 

Grund: Ihr akzeptiert unbegründet euren Gegner und er euch.

 

 

 

Sonderfall:
Die Schwächeren rufen die Stärkeren auf:

 

Gebt uns die Chance unbekümmert, von Ast zu Ast zu hüpfen!“
Antwort: „Nein, das geht nicht. Ihr seid unsere Lebensgrundlage.“

 

Stimme von oben: „Seid also weiterhin vorsichtig, ihr Schwachen. Ihr wisst nie wie euer Gegner gelaunt ist.“

 

 

 

Einwand der Schwächeren: „ Man kann aber nicht immer auf der behutsam sein!“
 

 

Lösung also für die , die Krieg führen müssen, aber nicht wollen und für die Schwächeren, die nicht dauernd auf der Hut sein möchten:

 

Sprecht euch ab mit eurem Gegner. Fragt euren Gegner, ob er traurig sein will, ihr die keinen Krieg führen wollt, aber die Pflicht habt zu kämpfen, müsst dann einmal keinen Krieg führen!
Ihr Schwächeren, die immer auf der Hut sein solltet, könnt einmal unbedacht von Ast zu Ast hüpfen.

 

Aber merkt euch eines, sprecht Euch erst mit eurem Gegner ab!“

 

 

 

Autor: „ Dummer Vogel, dumme Katze!“
 

 

Vogel und Katze: „Wären wir nicht traurig gewesen, hätte ich, der Vogel, den Regenwurm und ich, die Katze, den Vogel gefressen.“

 

 

 

Autor: „ Ihr habt ja recht, aber wer sagt, dass ihr sie auch gefangen und gefressen hättet. Ihr ward doch angeblich traurig, damit kein Krieg entsteht. Dann müsst ihr auch Kompromissbereitschaft zeigen. Ihr seid ja auch froh, wenn euer Feind euch fair behandelt.“

 

 

 

 

 

Regenwurm, Vogel, Katze und Hund:
„Danke für den Tipp, Autor. Wir wollen es versuchen! Versucht es doch auch einmal, ihr Menschen! Ihr ward auch gemeint! Habt ihr es gemerkt! Eine Lösung ist besser als keine!

 

 

 

1993

 

 

 

Katja baumgaertner

  

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Katja Baumgärtner).
Der Beitrag wurde von Katja Baumgärtner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tantenfieber von Volker König



Walter Semmler ist extrem kurzsichtig, ein lausiger Bankangestellter, über vierzig, Mutters Söhnchen und Jungfrau.

Als sich die geheimnisvoll attraktive und junge Tante Goutiette bei ihm einnistet und so sein streng geordnetes Leben bedroht, steht für Semmler fest: Er muss sie loswerden!

Bei dem Versuch stößt der verpeilte Eigenbrötler schnell an seine Grenzen. Kann ihm die nette Frau aus der Bibliothek helfen? Was haben die freundliche Nachbarin oder gar seine Mutter vor? Stimmt mit ihm selbst etwas nicht? Oder steckt hinter all der plötzlichen Unordnung in seinem Leben am Ende doch etwas ganz anderes?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Krieg & Frieden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Katja Baumgärtner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

WM 2006 oder Beautiful Minds von Katja Baumgärtner (Humor - Zum Schmunzeln)
Ein getreuer Soldat von Frank Hoppe (Krieg & Frieden)
Katzenfreundlich (felidophil) von Heino Suess (Tiere)