Klaus Heinzl

Halloween ...


Auf geht´s zur Grusel-Fusel-Nacht....

Heut wird gegruselt und gelacht !

Wir haben uns auch schon maskiert,

und tun dies gänzlich ungeniert...

 

Man sieht uns und man sieht nun rot,

wir pfeifen auf ´s Vermummverbot !!!

Die Äuglein blitzen durch den Schlitz,

und wirken magisch (ohne Witz !!!)

 

Das Thema ist heut nicht der Kürbis

weil diese Runkel eh schon mürb is...

Wir wollen diesmal Horror machen

und manche Gänsehaut entfachen!

 

Die Burka trag ich, wirst schon schauen,

da überkommt so manchen Grauen!

Die radikalen Islamisten,

die machen wir zu braven Christen...

 

Wenn sie sich nicht benehmen tun,

dann Rübe ab (so wie beim Huhn).

Vielleicht erkennen sie ja dann,

dass man so grob nichts ändern kann...!!!

 

Dem Franz wird ´s Kopftuch umgebunden...

Hab damit meinen Scheich gefunden !

Den brauch ich auch (der Kohle wegen)

da bin ich gar nicht mal verlegen...

 

So gruseln wir uns durch den Saal...

Keiner is lahm ( man kann uns mal ...)

Das Tanzbein schwingen wir im Takt,

bei uns wird es ein flotter Akt !!!

 

Brigitte und die Ursula,

die singen scheußlich TRALLALLA...

damit das Gruseln auch gelingt...

weil ´s nicht so wirkt, wenn schön man singt...

 

Schön werden wir uns Männer trinken,

auch die, die bös nach Knoblauch stinken.

Uns wird man nicht nach Schönheit fragen,

weil wir ja unsre Burka tragen...

 

Am Ende erst, hört her ihr Neider...

reißen wir uns ...vom Leib die Kleider...

Und alles kriegt so gruslig Sinn...

wenn wir es feiern...   Halloween !

 

 

 

© kh. 27.10.2014

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Heinzl).
Der Beitrag wurde von Klaus Heinzl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.10.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Klaus Heinzl:

cover

Humorvolle Gedichte von Klaus Heinzl



Gedichte können romantisch sein, gesellschaftskritisch aber auch mal witzig und satirisch. In einer Zeit des Comedy ist dieses Buch ein herrlicher Zeitvertreib und lässt Heinz Erhardt und Ringelnatz wieder neu aufleben. Auch wurden bewusst fast alle Werke mit Grafiken ergänzt, die ebenfalls der Feder des Lyrikers entsprangen und den Unterhaltungswert steigern.

In 255 Seiten wurden 141 Gedichte vorgestellt, die sicher unterhaltungswertig sind und als Geschenkidee optimal geeignet. Lassen Sie sich vom Inhalt überraschen und bereichern Sie Ihr Archiv um dieses lesenswerte literarische Werk.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Heinzl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Bäcker von Klaus Heinzl (Humor - Zum Schmunzeln)
Inkognito... von Paul Rudolf Uhl (Verrücktheiten)
An alle meine Freunde von Adalbert Nagele (Freundschaft)