Sonja Soller

Hommage an den besten Freund

Lang, lang ist's her,
als wir uns zuletzt gesehen.
Ich weiß nicht mehr genau,
wie konnte das geschehen ?
Du warst mein bester Freund,
du gabst mir Trost bei Herzenskummer,
du hörtest zu, wenn ich mein Leid dir klagte.
Du hattest immer Zeit für mich.
Wir weinten zusammen Bäche von
Freudentränen,
du hieltest meine Hand.
Ich fühlte mich bei dir geborgen,
keine Nacht schlief ich allein.
Das Bett, wir teilten es gar brüderlich.
Wir lagen ganz dicht beieinander
und wärmten uns, wenn es mal kalt.

Am Morgen war der erste Blick in deine
schönen Kulleraugen.
Ein Leben ohne dich,
dass gab es nicht,---und doch ist es geschehen.

Neulich als ich den Speicher aufgeräumt,
gab es ein freudig Wiedersehen,
wie wunderbar der Augenblick.
Erinnerungen wurden wach.
Dein Fell nun gar nicht mehr flauschig und weich,
ein Ohr --- es fehlte nun ein halbes,
ein Auge war heraus gerutscht,
es hing auf deinem dicken Bauch herum.
Mit Wehmut hab ich dich genommen,
dich entstaubt, das Fell gebürstet, das Ohr geflickt,
das Auge aus Glas an seinen Platz gerückt.
Nun sitzt du hier zwischen Kissen weich und warm.
Du hast jetzt einen neuen Platz gefunden,

.....mein allerliebstes Kuscheltier.

2019 © Soso

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sonja Soller).
Der Beitrag wurde von Sonja Soller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schmetterlinge im Bauch und Kopf von Hartmut Pollack



"Schmetterlinge im Kopf und Bauch" ist mein holpriger lyrischer Erstversuch. Mit Sicherheit merkt man, dass es keine Lektorin gab, wie übrigens auch bei den anderen beiden Büchern nicht. Ungeordnet sind viele Gedichte, Gedankenansätze, Kurzgeschichten chaotisch vermengt veröffentlicht worden. Ich würde heute selbstkritisch sagen, ein Poet im Aufbruch. Im Selbstverlag gedruckt lagern noch einige Exemplare bei mir. Oft schau in ein wenig schmunzelnd in dieses Buch. Welche Lust am Schreiben von spontanen Gedanken ist zu spüren. Ich würde sagen, ein Chaot lässt grüßen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Freundschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sonja Soller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schwester - Bruderliebe von Sonja Soller (Das Leben)
Wo bist du ? von Edeltrud Wisser (Freundschaft)
Der alte Lord von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)