Werner Hillebrand

Sternenflug

22.8..2013

 

Liebe trägt Dich zu den Sternen
Fliegt noch schneller als das Licht
Die Gedanken können lernen
Deinen Körper brauchst Du nicht

Liebe zeigt Dir diese Wege
Mit dem Geiste Du erkennet
Brauchst nun keine festen Stege
Siehst was Paradies Du nennst

Bist im Nu auf andren Welten
Liebe Dich dort hingebracht
Hier im Paradiese gelten
Dinge voll Gefühl und Macht

Macht, nicht andere zu Quälen
Macht der Liebe wird es sein
Brauchst nicht neue Wege wählen
Bist hier niemals mehr allein

Nun trägst Du das Mal der Liebe
Teilst die Hoffnung tausendfach
Paradies für immer bliebe
Doch dann wirst Du plötzlich wach

Fort ist nun der Garten Eden
Das Gefühl der Liebe bleibt
Kannst mit allen Lieben reden
Über wunderbare Zeit

TraumDiese Zeit soll immer bleiben
Dich erfüllen Tag und Nacht
Brauchst dich nicht mit Andren reiben
Gehst mit ihnen um ganz sacht

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Werner Hillebrand).
Der Beitrag wurde von Werner Hillebrand auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Erlebtes gefühlt - der erste Schritt - von Ulf Schreiberfreundchen



Was passiert, wenn der Kopf über Herz und Bauch dominiert?
Und wenn dann noch eine Person in unser Leben tritt, die diese festgefügte Hierarchie in uns durcheinander bringt?

"Eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt" sagt ein chinesisches Sprichwort.
Ulf Schreiberfreundchen möchte den Leser seines Buches mit auf seine ganz persönliche Reise nehmen. Die Gedichte, Kurzgeschichten und Dialoge beschreiben die manchmal sehr emotionalen Fragen von Ulf Schreiberfreundchen auf der Suche nach seiner neuen Welt. Der Weg dorthin geht über Zweifel, Verlangen, Neugier, kritische Beobachtungen und das Zulassen sowie Leben von Gefühlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Träume" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Werner Hillebrand

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Magd Liese von Werner Hillebrand (Erotische Gedichte)
Ich vermisse dich von Karin Lissi Obendorfer (Träume)
Gartenerlebnis... von Klaus Heinzl (Humor - Zum Schmunzeln)