Ursula Rischanek

Es war einmal...ein Prosimetrum 🖋️

Es war einmal...ein Prosimetrum  🖋️

 

Es waren einmal zwei Königskinder,
die sich an und für sich hatten sehr lieb,
doch was von ihnen, was war es das blieb?

 

Sie schwärmte von ihm so innig und ehrlich,
für ihn war sie jedoch nur allzu entbehrlich.
Voller Sarkasmus und voller Hohn schrieb er,
sie hatte die Hoffnung es würd vielleicht mehr.

Doch weil sie nicht dumm,

selbst wenn er dies dachte,
und rechtzeitig noch

ihr Gehirn in Gang brachte,
ließ sie gewähren ihn
ließ ihm in Glauben,
er wäre imstand'
ihr die Seele zu rauben!
 

Er könne ihr schlaflose Nächte bereiten
und niemals,
gar niemals mehr
wollt' sie sich streiten.

Wie salbungsvoll waren die Worte er schrieb,

wär er betroffen – wie hätt' er sie lieb,
doch selbst dieses Spielchen dies konnte auch sie -
darum hielt sie noch still und fragte sich wie.
 

Wie würde es werden hätt' sie dann genug
genug von den Lügen und auch von Betrug.
Betrug den gibt es wohl auch in Gedanken

Gedanken traurig wenn Stimmungen schwanken.

Schwanken Gefühle und auch Emotionen

Emotionen die letztlich nicht lohnen,

lohnen sich wirklich Kummer und Schmerz,

Schmerz der mitunter zerreißt fast das Herz?

 

Herz, das geglaubt hatte ans große Glück,

Glück jedoch, das zerbarst -  Stück für Stück.
 

Darum ihr lieben Leute bedenket wohl
nicht leichtsinnig sein,
und wohlüberlegt

mit Bedacht,
wem man Vertrauen
entgegengebracht.

Sonst kann es ergehen
wie den beiden da oben,
und ihr werdet ganz schnell
von Gefühlen betrogen!

 

© Uschi R. 11/2019
(Text/Bild)

Das Bildchen dazu ist winzig und entstammt ebenfalls dem Poesiealbum meiner Großmutter. Was ich als Märchen beginnen wollte, wurde mir mitten im Schreiben plötzlich zu einem für mich nachdenklichen und tiefsinnigen, Text in einer zugegebenermaßen untypischen Form.Ursula Rischanek, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tierisches und mehr: Kurzgeschichten und Gedichte von Elke Abt



Im Laufe vieler Jahre hat eine große Anzahl Tiere ein Zuhause in der Familie der Autorin gefunden. Sie hat viel Lustiges und manchmal auch Trauriges mit ihnen erlebt. In diesem Buch stellt sie einige mit ihren Besonderheiten vor. Neben Tierischem ist auch das Menschliche nicht vergessen worden, das zum Schmunzeln anregt. Flora und Fauna haben sie außerdem zum Verfassen von Gedichten inspiriert, die nicht immer ernst zu nehmen sind. Wer den Humor liebt, für den sind die individuellen Kurzgeschichten und Gedichte genau richtig.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abstraktes" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Des Dichters Wort...🖋️ von Ursula Rischanek (Gefühle)
Der Musenkuss von Paul Rudolf Uhl (Abstraktes)
KATZENKINDER von Christine Wolny (Tiere)