Olaf Lüken

Auf den Hund gekommen VIII

Der philosophische Hund III. (Aphorismus)

Wer kein Stück Brot bekommt, der greife
zum Stein !

Hund und Katze - Ende offen (Gedicht)

Greta war 'ne kleine und lustige Katze.
Birka ein großer und begabter Hund.
Sie lebten nahe des Hofes Platze
und hassten sich aus tiefstem Grund.

Schon der Ausdruck ihrer Mienen,
ließ zu Berge schießen, die Frisur,
seh'n wir deutlich, zwischen ihnen,
war von Freundschaft keine Spur.

Wenn die Katze auf dem Baume,
wohin sie kletternd schnell entwich,
genüsslich saß auf engstem Raume,
war der Hund ganz außer sich.

Beide lebten nah' des Hofes Platze.
Die Ecken waren ausgefüllt mit Heu.
Drei Junge hatten Hund und Katze.
Katze Greta 2, mit Birka stolze 3.

Vielleicht hast du Lust dazu, den Fa-
den aufzunehmen und ihn fort zu
spinnen.


Der philosophische Hund IV. (Limerick)

Auf einen Goldbarren starren
Vor ihm in Ehrfurcht verharren
Gold kannst nicht essen
Gold kannst nicht pressen
Gold macht aus Menschen große Narren

Die bisher weltweit geförderte Goldmenge beträgt
rd. 150.000 Tonnen. Bildlich vorgestellt hat der
Quader ("ürfel) eine Kantenlänge von 21 Metern.
Die Reserve liegt bei geschätzten 50.000 Tonnen.
Gold wird mittlerweile auch aus dem Meeresboden
gehoben. Der Preis für eine Unze (31,1 g) liegt
um die 1.500 Euro (November 2019)

Etwas über die Einstellung von Hund und Katze (Witz)

Ein Hund denkt: "Die Menschen geben mir Fressen,
Obhut und verwöhnen mich. Ergo: "Die Menschen
sind Götter !"

Eine Katze denkt: " Die Menschen geben mir
Fressen, Obhut und verwöhnen mich. Ergo:
"Ich bin göttlich !!! Göttlich wie eine Diva."

(C) Olaf Lüken (2019)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Olaf Lüken).
Der Beitrag wurde von Olaf Lüken auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wir haben Wehen: Mythen und Irrtümer aus dem Kreißsaal von Silvia Pommerening



Dieses Buch ist ein Geburts-Crash-Kurs mit lustigen Geschichten und lehrreichen Erfahrungen aus dem Kreißsaal, einem Ort, welcher alle nur denkbaren sozialen und kulturellen Individuen unter einem Dach vereint. Angefangen beim jungen Kevin, selbst erst den Windeln entsprungen, der zwischen Handy spielen und Kippen rauchen, das erste Mal Vater wird, bis hin zur spätgebärenden Oberstudienrätin, mit ihrer eigens für die Geburt mitgebrachten Celine Dion-CD. Tja, wenn es ums Kinderkriegen geht, sind halt alle gleich! Fernab vom Fachchinesisch der Mediziner erhalten Sie hier praktische Tipps, die durch einfache Zeichnungen verfeinert und mit dem nötigen Humor gesalzen wurden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Olaf Lüken hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Limericks" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Olaf Lüken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mammon oder Muße von Olaf Lüken (Allgemein)
Limerick von Adalbert Nagele (Limericks)
DER FELDSTRAUSS von Christine Wolny (Freundschaft)