Robert Nyffenegger

Nach einem reich erfüllten Leben

Nach einem reich erfüllten Leben,
Das wär für viele das Bestreben.
Doch keiner weiss doch, was das ist,
Man nimmt`s zur Kenntnis, wenn man`s liest.
 
Ein Leben, wann ist`s reich erfüllt?
Wenn man sich stets als Alter fühlt,
Wenn man noch Jahre leben wollte
Und vieles bleibt, was man noch sollte.
 
Wer übrig ist, der mag das denken,
Das bietet Trost und mag ablenken.
Ein jeder weiss, ist bloss `ne Phrase
Nach einer langen Lebens Phase.
 
Drum überleg man sich beizeiten,
In welcher Richtung man will schreiten.
Will man nur raffen und nichts schenken
Und keinesfalls ans Ende denken?
 
Egal, denn keiner wird je schreiben:
Er liess von Raffsucht sich stets treiben.
Der Erben Glück hat sich erfüllt,
Die kalte Erde ihn umhüllt
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Abzittern von Herbert Genzmer



Ghostwriter trifft Wunderheiler; In einem rasanten Roman im Roadmovie-Stil geht es um Sexsucht, Internetchats, Gesundheitskult

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

„Red Bull verleiht Flügel“ oder „Allzu wörtlich“ von Robert Nyffenegger (Satire)
Die Scheinheiligen von Natascha Kloss (Gesellschaftskritisches)
OSTERN von Bernd Rosarius (Ostern)