Karl-Konrad Knooshood

Der kleine Schnorrer

 

Die Welt lag am Boden,

dem Abgrund haarnadelnah,

das Elend stank, drang in alle Nüstern so stark,

und eine Stadt, die im Argen lag,

ein Wunderwesen, Hoffnungsschimmer in sich barg,

(in the dark),

 

Es war ein kleiner Kater,

imposant von Gestalt,

dem all seine Liebe der Menschheit nur galt,

Großaugen ruhten,

im Guten voll Glanz,

er hatte 's Antlitz eines Engels,

die Aura gebannt,

 

Und der Kater hub an,

schaute: "Habt keine Angst",

so schien er zu sprechen,

doch ohne Stimmklang,

und dann ein Laut, nicht ein Gesang,

aus den Tiefen seiner Kehle ans Licht der Welt drang,

und plötzlich kam ein Klang auf,

wie Magie,

der ging (etwa) so:,

 

Schnurr, schnurr, gurr, schnurr, schnurr,

schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

Friede, Freude, Toleranz,

und Liebe für das Erdenganz,

Schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

schnurr, schnurr, schnurr, surr,

oh, wie zauberhaft!,

 

Es war nicht die Musik,

doch sein Klang war perfekt,

so gleichmäßig lieblich,

sanft, klar und direkt,

das Tier war soo niedlich,

und friedlich, perfekt,

und es schien die Sonne,

wie ein neuer Geist,

 

Und alle Gewaltsamen,

die Lieben und die Zahmen,

die Kaltherzig, Warmen,

aufeinander ohne Waffen kamen,

nahmen sich bei den Armen,

und schauten empor,

es schien, als öffnete sich das Himmelstor,

der gute Kater trat hervor,

thronte wie 'ne Sphinx,

und los ging's:,

 

Schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

Friede, Freude und Shakehands,

to every man, kind!,

 

Und weiter scholl 's:,

 

Schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

Schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

Schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

Schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

und der Kater schnurrte aus tiefster Brust!,

Voll Friedfertigkeit!!!,

Und es drang in alle Herzen ein!,

Schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr, schnurr,

und alle wiegten sich,

wiegten sich in der Liebe dieses Schnurrens,

und genossen 's,

und liebten einander,

Und es war das Schönste, das die Menschheit je gehört hat!,

Und der Kater krähte und erhob seinen Schnurr-Sang…



Mein erstes kindgerechtes Gedicht! Eine naive kleine Symphonie über einen süßen Kater, der die Welt rettet
und durch sein Schnurren heilt. Naiv und infantil, total doof und unlogisch, frech und zugleich einfältig, so
wie ich es sehr mag. Mal was Kindisch-Ausgelassenes in bitterschwerer Süße. Morgen kommen wieder die
echten Dinge...
Karl-Konrad Knooshood, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Konrad Knooshood).
Der Beitrag wurde von Karl-Konrad Knooshood auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das blaue Licht oder 13 Leben - Geschichten einer Seele von Regina Vogel



13 illustrierte Kurzgeschichten aus vergangenen Leben, deren Auswirkungen bis in die Gegenwart hineinreichen, vermitteln dem Leser einen tiefen Einblick in die Entwicklung der menschlichen Seele.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte für Kinder" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Konrad Knooshood

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Meine kleine Welt von Karl-Konrad Knooshood (Gedichte aus der Heimat)
NicoTino von Heino Suess (Gedichte für Kinder)
Massenhaftes von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)