Siegfried Fischer

➡️ Richtungsweisende Dichtung ⬅️



LINKS und RECHTS
 
Wer sein Herz
stets am rechten Fleck hat,
trägt es auf der verkehrten Seite.
 
⬇️
 
VORN und HINTEN
 
Wer nur stur
sein Ziel vor Augen hat,
kann doch keine Rücksicht nehmen.
 
⬇️
 
LANG und KURZ
 
Wenn einer dir sagt, wo es lang geht, so folge ihm nicht.
 
Der andere Weg
ist mit Sicherheit
kürzer.
 
⬇️
 
KURZ und GUT
 
Bei Aphorismen findet man oft
große Unterschiede.
Manche findet man echt gut,
manche unter Schiete.


sifi © 2019


Leser und Leserinnen, die noch weiter in dieser Richtung lesen wollen, lesen bestimmt auch gerne hier:

Gedichte mit Herz – Sprache mit Gefühl

http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?187677

Über flüssige Aphorismen

http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?181564

Humorpage:

www.sigis-hausmannspost.de

 

Hinweis:
Über KURZ oder LANG findet man
bestimmt UNTER den OBEN angegebenen
LINKS was RECHTS.

Verfaxt und zugemailt!
Vor zwei Wochen hat mich aus heiterem Himmel der Deaktivirus befallen.
Irgendwie habe ich mich irgendwo angesteckt.
Hab mir jetzt ein bisschen Ruhe verschrieben.
Ein bisschen kürzer treten tut echt gut!
In meiner Mailbox oder auf der Humorpage bin ich aber weiterhin ansprechbar.

Vielen Dank an alle treuen Leser/-innen, die mir auch weiterhin die Stange halten. Hihihi ...!
Siegfried Fischer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Zelenka von Kurt Mühle



„Zelenka“ beschreibt innerhalb unterschiedlichster Kriminalfälle den beruflichen Aufstieg einer taffen, ehrgeizigen Kommissarin, aber auch die schmerzlichen Rückschläge in ihrem Privatleben.
Sie jongliert oft am Rande der Legalität, setzt sich durch in der sie umgebenden Männerwelt und setzt Akzente in der Polizeiarbeit, - wobei ihren Vorgesetzten oft die Haare zu Berge stehen ...
Ort der Handlung: Düsseldorf / Duisburg

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Siegfried Fischer hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Skandal ! - Im Fleisch ist der Wurm drin von Siegfried Fischer (Wortwörtliches-Wortspiele)
Lügen und Betrügen von Ernst Dr. Woll (Aphorismen)
Wichtige Erkenntnis von Rainer Tiemann (Einsicht)