Michael Hahn

Der Frauenarzt

Der Frauenarzt schwor g‘rade erst

Den hippokrat’schen Eid,

Da macht er manche Männer schon

Ganz ärgerlich vor Neid.

 

Bei seiner Arbeit sieht er Frauen

Stets splitterfasernackt,

Und wird dafür auch noch bezahlt,

Das ist nun mal ein Fakt.

 

Er kennt der Frauen Körper gut,

Und weiß von ihren Leiden,

Und greift, wenn er sie untersucht,

An Brüste und an Scheiden.

 

Und einige der jungen Frauen,

Die nicht so ungestümen,

Die haben noch, wenn er sie sieht,

Ein unversehrtes Hymen.

 

Der Frauenarzt, der Frauenarzt,

Sieht Mädchen ohne Hosen,

Und Jungfernhäutchen obendrein,

Hat nie eines durchstoßen.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Hahn).
Der Beitrag wurde von Michael Hahn auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Alles ist Windhauch: Ein Protokoll Gedichte und Worte - Trauer Abschied Erinnerung von Regina Elfryda Braunsdorf



Es ist ein - wirklich nicht verändertes - lyrisches Protokoll, entstanden im ersten Vierteljahr nach der plötzlichen Abwesenheit des besten Freundes und Seelenverwandten. Ein schmerzverbundenes Aufschreiben für die Erinnerung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Hahn

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der unästhetische Hase von Michael Hahn (Parallelgedichte)
DER SELBSTVERSORGER von Christine Wolny (Humor - Zum Schmunzeln)
Federspiele und Tintenträume von Edeltrud Wisser (Träume)