Sonja Soller

Ein weißes Blatt Papier

Nun sitz ich hier,
das Blatt Papier,
es liegt lange schon vor mir.
Beschrieben will es sein,
vielleicht hilft ein Glas
von rotem Wein.

Ich bin schon ganz von Sinnen,
doch es will nicht gelingen.
Die Gedanken schweifen,
ich kann sie nicht ergreifen.

Nur einen Funken entzünden.
Es ist nicht zu ergründen,
doch mein Kopf ist leer....
Ich sitz noch immer hier,..
vor mir das weiße Blatt Papier.

13.11.2019 © SoSo

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sonja Soller).
Der Beitrag wurde von Sonja Soller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schatztruhe voller Glücksmomente von Herta Nettke



Zärtliche Liebespoesie aus einer glücklichen Ehe und bezaubernde Momente des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sonja Soller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hommage an den besten Freund von Sonja Soller (Freundschaft)
Der Western von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
Kleine Änderungen von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)