Robert Nyffenegger

Zum hundertsten Geburtstag

Mein Onkel wird heut hundert!
 
Wenn einer einmal hundert wird,
Dann folgt die Rechnung ohne Wirt.
Er ganz allein stellt sie sich aus
Und macht sich selber nichts daraus.
 
Was will man denn im hohen Alter
Noch fliegen wie ein bunter Falter.
Man lehnt gemütlich sich zurück,
Sagt sich, man lebt, welch grosses Glück.
 
Man hat die Fehler sich verziehen.
Man will vor sich auch nicht mehr fliehen.
Man ist doch so, wie man nun ist.
Ein anderer bestimmt die Frist.
 
Es mag zwar eine Leistung sein,
Doch häufig ist es einfach Schwein,
Erlebt man ganze hundert Jahre,
Erspart sich lange so die Bahre.
 
Es dauert drum die Ewigkeit,
-Du sagt’s mit grosser Heiterkeit-
Jetzt nicht mehr ganz so lange,
Meinst Du ohn jede Bange.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mammis Hospital von Elke Anita Dewitt



Ein Roman um Liebe und Leidenschaft.
Melanie K. verlässt ihren Mann und die Kinder, um eigene Wege zu gehen. Bei einer Amerikareise verliebt sie sich in den Arzt Hans S. Es kommt zu einer schicksalhaften Begegnung mit einer alten Farbigen "Mammi".
Melanie kehrt aus Liebe und Schuldgefühlen zu ihrer Familie zurück, doch ihr Herz schlägt für Hans.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Familie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geht wählen oder auch nicht! von Robert Nyffenegger (Satire)
durch euch von Marija Geißler (Familie)
Dämmerstunde von Helga Edelsfeld (Romantisches)