Marlene Remen

DER SCHLÜSSEL

Es gibt der Schlüssel viele, sehr viele auf der Welt.
Und doch gibt es nur Einen, der für uns Menschen zählt.


Denn würd es ihn nicht geben, wär traurig manches Herz.
Könnt nicht zum Andren finden, es fühlte nur den Schmerz.

Den Schlüssel zu den Herzen, trägt Jeder doch in sich.
Er hat den Namen Liebe, drum nie auf ihn verzicht.

Er öffnet Herzenstüren und bringt die Wärme mit.
Und auch in Augensterne, siehst du sein helles Licht.

Der Schlüssel  zu unsren Herzen, kann nur die Liebe sein.
Er öffnet die Tür des Herzens, wirst nie mehr einsam sein.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marlene Remen).
Der Beitrag wurde von Marlene Remen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Starke Mütter weinen nicht von Linda Mertens



In ihrer Biografie beschreibt die Autorin in sensibler und eindrucksvoller Weise den verzweifelten Kampf um das Glück ihrer kleinen Familie. 19 Jahre stellt sie sich voller Hoffnung den Herausforderungen ihrer schwierigen Ehe..........doch am Ende bleibt ihr nichts als die Erinnerung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marlene Remen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DIE MAIKÄFER-RETTUNG von Marlene Remen (Autobiografisches)
...ein Fluss erzählt..! von Gabriele A. (Besinnliches)
Sonett? von Gudrun Zydek (Einsicht)