Robert Nyffenegger

Dichters Wunschtraum

Ja, ein Dichter sollt man sein,
Der mit schönsten Worten,
Öffnet jedem Mägdelein,
Ihre Herzenspforten.
 
Ein Gedicht, so süss und zart,
Seel und Herz berührend.
Mädel kommt dabei in Fahrt,
Fühlt sich aus erkürend.
 
Ach, wie schmiegt sie sich so an,
Herrlich, selbst aus Ferne.
Zieht dich sacht in ihren Bann,
Siehst jetzt Mond und Sterne.
 
Herzt und streichelst sie so zart,
Tastest sacht mit Lippen.
Ach, wie ist dies Mädchen smart,
Darfst am Zünglein nippen.
 
Fantasie so ganz allein,
Kann doch nicht genügen.
Besser ist real zu Zwei ‘n,
Kannst zusammenfügen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Visionen. - An den Ufern der Unendlichkeit - von Tilman Frank (+)



manchmal
exotische / erotische
Geschichten


Eine faszinierende Sammlung von Kurzgeschichten, die zwischen 1987 und 1994 entstanden sind, hat Tilman Fank im Laufe des letzten Jahres überarbeitet und zusammengestellt und nun in seinem Buch "Visionen" veröffentlicht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kein Grund zur Panik von Robert Nyffenegger (Satire)
Guten Morgen Herr Doktor von Norbert Wittke (Satire)
Ich hab genug von Karin Hufnagel (Humor - Zum Schmunzeln)