Heidi Schmitt-Lermann

HERBSTGEDANKEN

Der frühe Herbst hat feine Farben,
von zartem Rosa angehaucht.
Die Tiere müssen noch nicht darben
und das Kartoffelfeuer raucht.

 

Die Schmetterlinge zierlich gaukeln.
Bald suchen sie sich ihr zu Haus.
Golden die Blätter im Winde schaukeln.
Hummeln suchen sich Höhlen aus.

 

Jäh braust der Wind durch`s gold`ne Land
und Blätter selgeln durch die Luft.
Das Wild kommt an am Waldes Rand,
wenn der Hirsch sein Rudel ruft.

 

Und dann steigen die Nebelfrauen.
Die Gegend formt sich wie aus Watte.
Holzfäller schon die Bäume hauen.
Dezember steht bald auf der Matte.

 

Man holt sich Zweige aus dem Wald.
Kerzen glimmen im warmen Schein.
Draußen schon die Natur ist kalt.
Da ist man gerne dann daheim.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heidi Schmitt-Lermann).
Der Beitrag wurde von Heidi Schmitt-Lermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.11.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Einfache Gedichte – deutsch - englisch von Dragos Ionel (Übersetzer Uwe David)



Die "Einfachen Gedichte" sind die Niederschrift von Momentaufnahmen, Impressionen, Gedanken und Erkenntnissen, die nach Dragos Ionels eigener Aussage keine besonderen Absichten verfolgen.
Die Texte kommen ihm einfach in den Sinn, und er wird zum Stift. Viele der Gedichte schrieb er nach der Lektüre von Rabindranath Tagores "Gitanjali" ("Sangesopfer").
Weitere Informationen zu dieser zweiten, leicht überarbeiteten Auflage mit neuen farbigen Abbildungen: http://www.einfache-gedichte.jimdo.com.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heidi Schmitt-Lermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

WINTERFREUDEN - KINDERLAND von Heidi Schmitt-Lermann (Erinnerungen)
15. April 2007, von Regina Schlöpker-Richtscheid (Jahreszeiten)
Sehr geehrter Herr Bundespräsident von Margit Kvarda (Wünsche)