Horst Werner Bracker

Ich geh kaputt! - kommst du mit? - und der Dämon lacht

Ich geh kaputt! - kommst du mit? -  und der Dämon lacht -
 
Brennt in mir mit Ungestüm
Auch tödliches Verlangen
Bleibt auch mein Tun nicht ungesühnt

Es mag mich doch nicht Bangen
Dem Elend muss ich frönen –
Zerstören, was mir Mutter gab
In Wollust will ich stöhnen
Genießen will ich, - Tat um Tat
Die Nadel bringt Vergessen
Das weiße Pulver bezwingt Verdruss
Nie, - wollt’ ich mich messen
An euren Wohlstand und Überfluss
Doch immer öfters kommt es vor
Wenn ich traurig bin und allein
Dann denke ich, du armer Thor!
Dann steh’ ich da – und wein!
 
          (01.12.2019) E-Storie      
Aus: Sie wissen nicht, was sie tun!
Gedicht einer zwanzig jährigen
HIV. Positiven Drogenabhängigen.
(1990)
 






      
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Werner Bracker).
Der Beitrag wurde von Horst Werner Bracker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schatztruhe voller Glücksmomente von Herta Nettke



Zärtliche Liebespoesie aus einer glücklichen Ehe und bezaubernde Momente des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trost & Hoffnung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Werner Bracker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

. . . wie ist die Welt so dunkel von Horst Werner Bracker (Krieg & Frieden)
Ich beschütze dich....gebe dir Licht...... von Hanny Kleinert (Trost & Hoffnung)
JEDER TRÄGT.... von Christine Wolny (Menschen)