Bernhard Pappe

Zeit-Zeichen

 

Zeit-Zeichen.

Zeichen der Zeit.

Wie offenbaren sie sich den Menschen?

Werden wir sie vernehmen, als Bilder, als Töne?

 

Ich schaue mich um und denke, dass wir die Zeit-Zeichen nicht erkennen werden.

Den Menschen ist es interessanter geworden, auf Bildschirmen flüchtige Wichtigkeiten wahrzunehmen.

Wer schaut noch auf die Ereignisse, die sich am Horizont abzeichnen?

Mögen sie schön oder hässlich sein, mögen sie opulent oder gar bedrohlich wirken.

 

Lieber die ganze Welt in einer Hand haben.

Lieber alle Bilder in einen Bildschirm zwingen.

Wirklich die ganze Welt?

Wirklich alle Bilder?

 

Die Zeit wird ihre Zeichen offenbaren, wenn es dafür Zeit ist.

Wir scheint’s, dass die Zeit dafür bereits reif ist.

Die Zeit-Zeichen werden uns dennoch nicht wie eine reife Frucht in den Schoß fallen.

Wenn wir nicht achtgeben, dann werden die Zeit-Zeichen über uns herfallen.

 

© BPa / 12-2019

Es wird immer Menschen geben, die die Zeichen der Zeit erkennen, doch jeder interpretiert sie auf seine Weise.
So stehen diese Rufer in ihren ureigenen Wüsten.
Es wird immer eine riesige Masse von Menschen geben, die die Zeichen der Zeit verdrängen, jeder auf seine Weise.
So stehen diese Menschen im Dschungel von Bequemlichkeit und Unglaube.
Bernhard Pappe, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernhard Pappe).
Der Beitrag wurde von Bernhard Pappe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Hoe(s)chstpersönlich …mit sanftem Strich von Monika Hoesch



Gedichte,
Gedanken und Kurzgeschichten
getragen von Liebe, Leidenschaft
und Entbehrung,
gefühlvoll
wie das Leben selbst

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bernhard Pappe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herbstangst von Bernhard Pappe (Fantasie)
Gedanken zu Weihnachten von Ralf Glüsing (Gedanken)
Augen von Hartmut Pollack (Erotische Gedichte)