Horst Werner Bracker

Der weiße Flügel im Musikzimmer

Der weiße Flügel im Musikzimmer
Ode

Weiß wie Bergschnee, - in frostklirrender Nacht, gefallen
Steht der wunderbare, weiße Flügel im Musikzimmer da.
Blasse Mädchen Hand, entlockt zarte Töne, wie Nachtigallen,
den Tasten, das Lied aus der Christenheit, das, Ava-Maria!

Glockenhell, als sänge ein elitärer himmlischer Engel, -
Feingeistig, voller Hingabe und lyrisch, ergriffener Poesie!
Die zur Gänze erblühte, Baccara Rose, leidet Wasser Mangel.
Das Herz berühren, ergreifende Musik, sie weinen ließ.

Die kristallene Vase auf den grünen Biedermeier Kaminsims
ist leer; die edle, dunkelrote Schönheit, den Kopf geneigt,
wie schlafend, im Rausche der schönen Musik, ein Prinz
Der Holden, blond schönen und virtuos spielenden, zugeneigt.

Doch keines Blickes der virtuos Spielenden trifft der Rose.
All ihrer Aufmerksamkeit gilt das anspruchsvolle Spiel.   
Still, ergriffen lauschen die Zuhörer und ich das Famose.
Spiel, die Begabung und Schöpferkraft, des Tiefgründigen Genie'!
(10.12.2019) E Storie

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Werner Bracker).
Der Beitrag wurde von Horst Werner Bracker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Nix von Pierre Sanoussi-Bliss



Eine hinreißend illustrierte Geschichte für Kinder ab 10 Jahre und junggebliebene Erwachsene, über eine außergewöhnliche Freundschaft, Toleranz und die Suche nach dem eigenen ICH.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ode" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Werner Bracker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Oh, du schöner Maien! von Horst Werner Bracker (Ode)
Winternächte von Heino Suess (Ode)
Dennoch.... von Sieghild Krieter (Das Leben)