Karin Grandchamp

Die alte Eiche am Waldesrand

Sie steht allein am Waldesrand

wie ist sie einst dorthin gelangt?

An ihrem dicken knorrigen Stamm

sieht man ihr's hohe Alter an

 

Die Tannen ein Stück weiter weg

zollen der Greisin heut Respekt

Sie könnt Geschichten uns erzählen

aus ihrem schon so langem Leben

 

Wer sie heut kreuzt auf seinem Weg

stets wie gefesselt vor ihr steht

Sie hat schon Kriege überlebt

steht fest auch wenn die Erde bebt

 

Sie, das Symbol für langes Leben

wird wohl auch mich noch überleben

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Grandchamp).
Der Beitrag wurde von Karin Grandchamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Geheimnis um Schloss Krähenstein von Thurid Neumann



Das Buch ist ein Bodensee-Sommerferien-Kinder-Krimi à la 5 Freunde. Zwei Jungs und zwei Mädchen verbringen gemeinsam die Sommerferien in Konstanz am Bodensee und decken dabei das Geheimnis um ein verschwundenes Testament und den Erben von Schloss Krähenstein auf.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Grandchamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wie oft liess er mich schon im Stich von Karin Grandchamp (Allgemein)
DAS NATURJUWEL von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)
An die Gräser... von Bernd Herrde (Besinnliches)