Karl-Konrad Knooshood

Advanced-Kalender,Teil 3: Freundliche Wein-Acht & Tagtüren

Fröhliche Wein-Acht

 

Fröhliche Hektik,

Weihnachtsstress,

freche Dialektik,

ziemlich kess,

 

Fröhliche Weihnachtshektik prall,

vorfestlicher Burnout, schwerer Fall!,

Weihnachtsstress, Weihnachtshatz,

so 'nen Hals und hassende Fratz',

Fröhliche Wein-Nacht, lieber Schatz,

oh, mein bester Freund macht 'nen Riesensatz,

 

Fröhliche Grapschnacht mit Hansdampf,

Drängeln an der Kasse, K(l)assenkampf,

Weihnachtszeug, Weihnachtskram,

schaff noch mehr in Einkaufswagen ran,

Fröhliche Schreinacht, Aggression,

keine Harmonie im Flüsterton,

 

Fröhliche Weichzeit mit Kung-Fu,

willkommen auf dem Schloss des Dr. FU-MAN-SHU,

dort lernt man die hohe Kunst,

des Kampfes, der Philosophie,

Everybody is Kung fu fighting,

those cats were fast as lightning,

in fact it was a little bit frightening,

cause Santa baught an X-Wing,

He won the STAR WARS Storage Wars,

And made his porridge (with) horse…,

 

Zur Weihnacht auch mal kontemplativ,

sehr, sehr tiefe Meditation,

es sein ein neues Narrativ,

ein Mandala im Allgemein-Mahlstrom,

 

Wer feiert heut' noch Christmas,

Noel, Noel, viel zu sensationell,

groß aufgeblasen wird das Fest,

jährlich neuerlicher Stresstest,

eh man dann im "Familienduell",

vor dem, unter dem Weihnachtsbäumchen,

die Geschenke stapeln,

MISS MARPLE,

knackt den Fall, auf DVD ein Träumchen!,

Und das neue Fahrrad, "City Bike",

passend noch der Crêpes-Stand-Streik,

dem Papa 'ne Krawatte,

fürs Häuschen (im Grünen, ohne die GRÜNEN, ohne ihre Windräder!) neue Türvorlegermatte,

für Sohnemann sodann den Hip-Hop-Klatsch auf Platte,

nicht als Download, Stream oder CD,

Letztere gibt’s als Seife,

Die Tochter? Mittlere Reife,

es ist nicht alles Käse, das Frapé,

kommt der SANTA zum Dîner,

- wenn ja: Ist es der Klaus,

ist's DONALD DUCK, die MICKY MAUS?,

Oder seine Frau, die SANTA MARIA?,

Größtes Geschenk?,

An die Armen denk,

und um Himmels willen keine Scharia,

die Taqiya könnt ihr euch sparen,

doch täglich kommt in Scharen,

was das schleichende Verfahren,

gegen das, das man hasste und liebte,

an dem Fest, jährlich einmal,

das Lieben übte,

 

Weihnachtsbrezeln, MATLOCK und Marmeladenbrote,

gibt es eine Weihnachtselfenquote?,

Noch nicht! Bedauerlich: Merkelpoller, Merkeltote,

und mein Kater reicht die Pfote,

mir zum Friedenschluss,

- na dann: Merci und Backenkuss,

oder Wangenkuss zum Schuss,

eiderdaus, raus, Herr Verdruss!,

Heute endlich Feierlust!,

 

Neuer STAR WARS, neues Glück,

ein neues Kind nach schönem Fick,

ein Klick aufs neue Video, Kick,

für mich, denn nie zurück,

kommt die knackfrische Zeit,

als alter Knacker richt' mich ein,

es wird mein Tschad nicht sein,

ich lad noch alte Kumpels ein…

 

 

Die Tür des Tages

 

Jeden Tag ein Türchen,

läuft ja wie am Schnürchen,

jedes Mal ein Klein-Pläsierchen,

nett Figürchen, bunte Tierchen,

Schokolade, Chips und Nüsschen,

Alkoholpralinen und die Süßgenüsse,

und als winziges Schüsschen,

FERRERO, mal als "Felsen"*, mal Küsschen, *ROCHER, frz. "Felsen"

Der Schlüssel zur Stadt?,

Adveniat,

erst am 24. und letzten Tag,

eh das Fest zum Spaß geblasen hat,

 

Jede Tür öffnet eine Miniwelt,

ein Zauber liegt in jedem Bissen,

in Krokant und Nougat-Nüssen,

ein Riegelchen herausgeschält,

und aufs Trapez gestellt,

 

Die Vorfreude verkürzt die Nacht,

das Fröhlich-Sein stellt frühmorgens,

wenn auf man dann wacht,

im seligen Schlafgemach,

 

Es lockt die Gier,

oh, im Pappe-Werk,

öffnet man eine neue Tür,

was sich drin/hinter verbergen mag?





(14.12.2019)



Weihnachten: Das heißt Hektik, Stress und Großeinkauf für viele Millionen Menschen. Für alle anderen
gibt's AMAZON oder E-BAY...
Adventskalender sind ein fast faszinierendes Faszinosum, um das sich immer noch viele Milliarden
Mythen ranken und das einfach etwas Wunderschönes ist: An jedem der 24 Tage öffnet man ein Türchen,
empfängt ein geschmackvolles Weihnachts-Engelsbild (siehe "Schöne Bescherung"), eine Süßigkeit (dies
Jahr habe ich drei Schlemmerkalender, der eine enthält hochwertige milchcremegefüllte
Vollmilchschokolade, der andere Pralinen (wie Forest Gump schon sagte: "Das Leben ist wie eine
Schachtel Pralinen: Man weiß nie was man kriegt", und so sind die teils leckeren, teils schnapsgefüllten
Pralinen eine echte Herausforderung für den Gaumen), der dritte diverse MERCI-Produkte (also von
STORCK) und dann gibt es noch einen mit Knusperkram von FUNNY FRISCH und Co., in dem sich jeden
Tag Chips, Salzbrezeln oder Nüsse (diverse Sorten) finden. Dazu gibt's natürlich den obligatorischen
STAR-WARS-LEGO-Adventskalender anlässlich des neuen Films, der nächste Woche in die Kinos kommt
und Weihnachten 2019 entscheidend entscheiden wird. Es ist einfach eine geile Zeit, voller Besinnlichkeit,
leider auch nicht so schöne Dinge...
Karl-Konrad Knooshood, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Konrad Knooshood).
Der Beitrag wurde von Karl-Konrad Knooshood auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

An schean Tog von Franz Supersberger



Eine gewisse Schwermut durchzieht wie ein roter Faden die Gedichte von Franz Supersberger. Verwurzelt im Land Kärnten, schreibt er über Tradition, Alltag, Einsamkeit, Sein und Schein in seiner Umgebung. Die Gedichte enden bisweilen unerwartet lapidar. Eurojournal

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Konrad Knooshood

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das mediokre Mittelmaß von Karl-Konrad Knooshood (Satire)
Das Licht der Weihnacht von Michael Reißig (Weihnachten)
Drang von Margit Farwig (Aphorismen)