Wilhelm Braisch

Geld, viel Geld

Geld, viel Geld sei auf Erden so positiv,
mache Dumme... weise und inspirativ;
doch es hat sicher auch seine Tücken,
wenn's auch füllt – die hässlichen Lücken.

Na gut, es macht auch manchmal reich;
die Alten jung und schön – zugleich!
Aber Geld, viel Geld – wenn es zu viel...
setzt man jedoch auch viel - aufs Spiel.

Wo Frauen den Einen verschmähen - meiden
dort kann der Reiche sich nicht entscheiden…
Doch Vorsicht! Eine, bringt schon viel Verdruss
wenn man sie danach – „entsorgen“ muss!

Was, wenn nach einem öffentlichen Törtchen
man mal gehen muss, auf das „stille Örtchen“
und die eifrigen Paparazzi – die Vielen,
einem die Kloschüssel – runter spülen!?

Wenn mal auch einer - nach süffiger Stund‘
pieseln muss, wie ein… „normaler Hund“;
und der Kameramann, der böse Strolch – auch,
einem weg nimmt – den schützenden Strauch!?

Stellen sie sich mal vor, was für ein Jammer;
nach Rausch aufwachen, in der Besen-Kammer!
Da ist man sicher schockiert vor Schreck
wenn der „Sack „ mit goldenen Eier - weg.

Drum bleibt ganz cool und nüchtern
und seid nicht mehr so schüchtern,
bevor ihr in die Wolken - abhebt...
denn ihr wisst jetzt, wonach ihr strebt! W.B.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wilhelm Braisch).
Der Beitrag wurde von Wilhelm Braisch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Wilhelm Braisch:

cover

Klares Bild II: Gedachter Unsinn von Wilhelm Braisch



Gedankengänge und Gemütsbewegungen der besonderen Art - in Versform.

Texte die zum Nachdenken anregen. Emotionsgeladene Selbstreflexionen die, einem etwas tiefer wie, unter die Haut gehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wilhelm Braisch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der arme Freund von Wilhelm Braisch (Freundschaft)
An Herrn E. Mörike (verspätet) von Hans Witteborg (Ironisches)
Leopoldsteinersee von Adalbert Nagele (Reisen - Eindrücke aus der Welt)