Ursula Rischanek

Von der Kunst gekonnt zu lyren...🖋️

🖋️.....
Gar mancher Dichter, der's begreift,

reimt über Liebe und vom Glück,

das so zerbrechlich doch am Stück,

mit schönen Worten die gereift.

 

So leicht ist es doch zu verführen,

obgleich dazu sei angemerkt,

dies ja nur dann Gefühl verstärkt,

wenn ihm gelingt, brillant zu lyren!

 

Ach, auf keinen Fall alltäglich auch,

sondern gekonnt gefasst in Zeilen,

nur dann lädt ein mich, zu verweilen

 

Obwohl oft liest man ist's so Brauch - doch

stets mit feinst pointierter Feder -

indes – dies kann nunmal nicht jeder!

 

© Uschi R.

(Text/Bild)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Erfüllende Partnerschaft ist keine Utopie von Roland Cecchetto



Themen wie Liebe, Sexualität und Beziehung bewegen uns alle. Mein Buch vermittelt alltagstaugliche Denkanstösse, wie individuelle Lösungswege gefunden werden können, damit eine erfüllende Partnerschaft im Alltag Realität wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gebrauchslyrik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

quinta essentia von Ursula Rischanek (Balladen)
Amerika second von Adalbert Nagele (Gebrauchslyrik)
Brave Zeitungsfrau von Rainer Tiemann (Dankbarkeit)