Beate Loraine Bauer

Mobben durch Todesanzeige

Hallo Welt – was ist mit Dir?
Oder besser gefragt mit uns Menschen?
Wo Schüler durch Todesanzeigen
die Mobbingstufe auf ein sehr perfides Level bringen…
Erschreckende Ausmaße -
Jugend ein so anderes befremdliches
Erlebnisspielfeld inszeniert.
Was geht in Euch vor?
In dem Verursacher aber auch dem Opfer?
Welche Gefühlslandschaften toben in Dir?
Welche Gedankengeier kreisen um Dich und Dich innerlich stetig mehr ein?
Was für Ängste – Zweifel – Ablehnungen versuchen mehr von Dir einzunehmen?
Dabei in einer unaufgedeckten Zone das psychische Treiben
fokussieren wie dynamisieren.
Es kann „nur“ Verlierer geben.
Mobben ist kein Hobby – eher eine Grundeinstellung
dem Leben wie Menschen gegenüber.
Wo fehlt es da wie in einem Individuum,
das es zu solchen wortlosen unbegreiflichen Waffen greift?
Stille Hilfeschreie – nach was?
Anonym im dunklen Deckmantel, Eigenverantwortung wie Einsicht
finden kaum lebendiges Gegenüber.
Fehlt es grundlegend an Vertrauen oder Offenheit für Dialoge?
Welche Möglichkeiten – Ansprechpartner – Begegnungsbasis
benötigt es real aktiver mehr,
damit kein solches Szenario entsteht.
Wo will mehr Wahrnehmung, Sprache, Augenhöhe, Akzeptanz
wie Fairness eingefordert werden?
Vorgelebt – eingebracht – gepflegt – gelebt werden?
Die Mobbinguhr tickt – selbst in so jungen Jahren -
schreit sie in Seelenherzen,
wo jeder seine Spuren entfaltend gehen möchte
um zu wissen wer er ist und wer in mag.
Respektvoll ehrliche Freundschaften sind dabei
ein wichtiges Fundament.
Klärender Gesprächstisch um Verstehen wie heilsame
Verarbeitungsprozesse umsetzen zu können
dürfte kein leichter Weg werden.


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Beate Loraine Bauer).
Der Beitrag wurde von Beate Loraine Bauer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Beate Loraine Bauer:

cover

Farbpalette des Lebens von Beate Loraine Bauer



Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Beate Loraine Bauer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Umwelt-Gedanken von Beate Loraine Bauer (Natur)
Seltsame Tiefseefunde von Ingrid Drewing (Gesellschaftskritisches)
> > > L e b e n s f r e u d e < < < von Ilse Reese (Lebensfreude)