Monika Schmeinta-Maier

ParfümJunkies

Hochsaison 
da Feste und Feiertage 

es wird dafür geworben 
gekauft und gehortet 

wie jede Sucht
benötigt Mann und Frau 
zum überleben jeweiligen Duft
der in kleinster Menge oft nicht reicht 
von Kopf bis Fuß 
einpafümiert
das der ganze Raum und der Geweg stinkt

ein Nachduft an penetrante Wirkung
nicht zu leugnen

Egoist und wie die alle heißen 
passend zu der jeweiligen Person

sah mir was du dir auf sprühst
ich sage dir wer du bist 

die Kosmetikindustrie tanzt
um ihre Konten 
wie Rumpelstilzchen

ich nenne es körperlichen Missbrauch 
an sich selber und den Mitmenschen 

das Parfüm geht in den Blutkreislauf 
es geht in die Atemluft von Mensch und Tier

stinken tut niemand wirklich 
wenn er dieser Sucht nicht nach geht 

und die Industrie riecht das Geld
tut es in viele Mittel dieses Zeugs

wem freuts?

Den Hautarzt und Pneumologen
und der Pharmaindustrie 

Allergiker/innen

WIllkommen 


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Würde von Maxi Hill



Ein Roman über beschämende Schicksale hautnah unter uns.

Der angolanische Vertragsarbeiter Amadou Nginga und die Greisin Irma Hein kennen sich nicht, doch beider Wohl hängt an Betty, der ebenso hübschen wie infamen Altenpflegerin.
Bis über die Ohren in Betty verliebt, erkennt Amadou die Zeichen der sich ändernden Zeit nicht. Während er freudig seinem Verderben entgegen rennt, resigniert Irma Hein still vor der Niedertracht ihrer Umwelt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Narzissmus von Monika Schmeinta-Maier (Aktuelles)
Auf dem Weg von Ingrid Drewing (Autobiografisches)
Hundstage von Christa Astl (Aktuelles)