Klaus Lutz

Letzte Wahrheiten Nr. 37

            

Letzte Wahrheiten Nr. 37



In einem gesunden Staat weiss jeder wer der
Chef ist! In einem krankem Staat  glaubt jeder
das er der Chef ist!

(C)Klaus Lutz




Ps. Am 2o.12.2019 um 22:21 die
copyrights gesichert!

Wer das überprüfen will sollte sich die Entstehung von
Imperien ansehen! (Oder Kulturen, Zivilisationen)
Jeder weiss da wo sein Platz ist! Und das sein Platz
wichtig ist! Und erfüllt dann seine Aufgabe, auch mit
allem Können! Und es besteht dann ein gegenseitiger
Respekt! Es gibt keine Denkverbote! Und Freiheit für
jeden Mensch! Und so entwickeln sich neue Ideen! Und
ein Gemeinwesen zeigt dann allen Ebenen auch Fortschritte!
Bleibt innovativ! Und jeder ist interessiert daran
das diese Gemeinschaft lebensfähig bleibt! Und die
Gesetze werden geachtet! Und die Menschen angemessen
entlohnt! Die Menschen wissen einfach um was es geht!
Einfach um das Überleben! Ohne falsche Träumereien!
Ganz interessant ist da die Erfahrung von einem Freund!
Der war so freigiebig das er immer Pleite war! Und
eine Psychologin hat ihm bei gebracht das es zuerst
um sein Überleben geht! Selbst wenn neben ihm einer
in der Gosse landet! Er muss zuerst an sein Überleben
denken! Denn Du kannst keinen Mensch retten der es
soweit hat kommen lassen! Und erst recht nicht allein!
Das sagen mir jetzt meine Erfahrungen in dieser Hinsicht!
Ganz im Gegenteil! Die Leute nutzen Dich dann so aus
das Du selbst in der Gosse landest! So ist das!
(C) Klaus Lutz

Ps. Am 20.12.2019 um 22:21 Uhr
die cpyrights gesichert!
Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gegen meine Willen von Doreen Kniewel



Gemma und Patrice - zwei Freundinnen, die sich in einem kleinen Detail unterscheiden:
Die eine liebt Bücher -
die andere kann damit nichts anfangen.
Erst als ein außergewöhliches Buch in besonderer Weise Macht über die beiden erlangt, findet auch Patrice sich plötzlich in einer Welt zwischen Traum und Realität wieder.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

heute 27 von Klaus Lutz (Das Leben)
Ehrlich von Klaus Lutz (Aphorismen)
Ein geschüttelter Kannibale von Heinz Säring (Verrücktheiten)