Monika Schmeinta-Maier

Unter jedem Dach

Lange dachte ich
was hab ich getan 
was hab ich verbrochen 
das nix ohne Probleme 
Krankheiten 
Hindernisse
Stress und Streit 
Todesfälle 
passiert 

Wer begegnet mir
wer tut mir gut, wer nicht
wem verletze ich oder bereichere 

Viele Tränen
oft am Boden
starker Wille
Liebe auf Raten 

bis ich in meinem Selbstmitleid 
gejammere und all den Fragen 
begriff

das es dir nicht besser und viel anders geht 

das Leben und der Alltag 
ist kein Traumland

aber auch nicht jeder und jede
kann sich sein Hufeisen selber schmieden

das Buch des Schicksals
wird schon vor der Geburt geschrieben

das Ach unter jedem Dach 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Schrei der Nachtigall von Anna Elisabeth Hahne



Das Buch handelt von einer einmaligen Liebe, die nicht gelebt werden kann, in der Kinder den ersten Platz einnehmen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

wunschlos von Monika Schmeinta-Maier (Autobiografisches)
DANKE von Christine Wolny (Autobiografisches)
Herr und Hund von Heino Suess (Beziehungen)