Heidi Schmitt-Lermann

WEIHNACHTS-MÄRCHEN

Man kann sich dem Zauber nicht entziehen,
der geheimnisvollen Weihnachtswelt.
Schon in der Kindheit schön gediehen,
Märchen und Sagen poetisch erzählt.

 

Man spricht dort von den Waldestieren,
die heilig Abend sprechen auf Erden.
Die nach Mitternacht nicht mehr frieren,
weil Engel wärmend herabschweben werden.

 

Glocken erklingen, Weihnachtslieder.
So läuten sie die Weihnacht ein.
Die Lieb` bringen sie zu uns hernieder,
ein unendlich friedlich` Zusammensein.

 

Die Sterne erstrahlen und funkeln leis`.
Beleuchten die Wege, jetzt fein erhellt.
Sie schicken den Christbaum auf die Reis`,
der jedem Kind doch so gut gefällt.

 

Erwartung immer noch voll im Herzen,
auch wenn man alt ist in Einsamkeit.
Man wünscht sich die bunten Christbaumkerzen
zurück und die Kinderweihnachtszeit.

(C) Heidi Schmitt-Lerman

Bild zum Gedicht WEIHNACHTS-MÄRCHEN

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heidi Schmitt-Lermann).
Der Beitrag wurde von Heidi Schmitt-Lermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bild von Heidi Schmitt-Lermann

  Heidi Schmitt-Lermann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Rebel Crusade 2. Dunkler Schatten von Werner Gschwandtner



Im zweiten Band seiner Trilogie beschreibt Werner Gschwandtner den Angriff einer unbekannten Macht auf die Menschheit.

In seinem spannenden Science-Fiction-Roman verwirklicht der Autor seine Vorstellungen vom 6. Jahrtausend. Der Leser gewinnt Einblicke in die künftige Technik und wird gepackt von der Frage, ob die Menschen die Konfrontation mit dieser gewaltigen Bedrohung und den vernichtenden Angriffen überstehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heidi Schmitt-Lermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

KLIMAWANDEL von Heidi Schmitt-Lermann (Nachdenkliches)
DER WEIHNACHTSSTOLLEN von Brigitte Frey (Weihnachten)
Blume der Sehnsucht von Andreas Thon (Sehnsucht)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen