Karl-Heinz Fricke

Weihnachtliche Nachlese

Das große Fest ist nun vorbei,
die weisse Weihnacht fand nicht statt.
Wie immer gab's viel Feierei 
in Dörfern und auch in der Stadt.

Die Gaben unterm Weihnachtsbaum,
die ließen keine Wünsche offen.
Gemütlichkeit beherrscht' den Raum
und nur der Opa war besoffen.

Am Himmel alles schiefergrau,
kein Stern und auch kein Mondeslicht.
Nur weiße Schwaden und kein Blau
und Regen durch die Wolken bricht.

Wir nähern uns dem Neuen Jahr
in dem sollt alles besser werden.
Zu Weihnachten wird's uns gewahr
mehr kompliziert ist es auf Erden.

27.12. 2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der erste Schulgang von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Der Schläfer von Detlef Heublein (Aktuelles)
Aus der Ferne von Uwe Walter (Sehnsucht)