Franz Bischoff

Dezemberwetter

Manch Tag beginnt mit Sorgen,
versaut ist schon der Morgen
und dann bei aller Liebe,
das Wetter ist oft trübe.

Doch hier ganz im Vertrauen,
ich lass mir nichts versauen
und letztlich welche Wonne,
es strahlte früh die Sonne.

So wird der Tag nun heiter
und so geht es auch weiter;
nur eines so ist es halt,
die Nächte sind zu kalt.

Doch dann bin ich im Bett
und dort ist es sehr nett;
in diesem mit Gefühle,
gibt es so manche Spiele.


©Franz Bischoff           28.12.2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Franz Bischoff).
Der Beitrag wurde von Franz Bischoff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Dickdorf von Elvira Grünert



Das Buch enthält sieben teils besinnliche, teils lustige Geschichten, über die Tücken der Technik, über die Arbeit auf einem Fluss-Schiff, übers Gedankenlesen und die deutsche Ordnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Franz Bischoff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Alte Zeiten von Franz Bischoff (Erinnerungen)
M U T T E R T A G von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Frühlingsluft von Wiltrud Mothes (Thema des Monats)