Klaus Heinzl

Einsamkeit

Es ist nicht schlimm allein zu sein.

Denn niemand pinkelt dir ans Bein.

Du wirst verschont von Eifersucht,

weil niemand dich durch sie verflucht.

 

Du brauchst nicht gleich vor Scham erbleichen,

sollte im Überdruck entweichen,

was dich im Darm und Magen plagt,

und der Gesellschaft nicht behagt.

 

Allein zu sein, lässt Zeit erleben,

und kann dir letztlich Einsicht geben,

sie gut zu nutzen, wie auch immer,

kein Vorwurf macht dein Dasein schlimmer.

 

Die Einsamkeit, sie hält dich jung,

was fehlt ist die Bestätigung.

Auch widerspricht dir selten einer,

denn in der Regel ist da keiner.

 

Nur stirbst du mal, so plötzlich halt,

dann findet man dich nicht so bald.

Nur ein Skelett, das stark verwebt,

ist das Indiz, dass du gelebt.

 

Doch kommst du einmal in der Nacht,

durch eine Straftat in Verdacht...

Dann wird es eng, toll ist das nie,

einsam hast du kein Alibi.

 

Am Ende sitzt du armer Wicht,

in einer Zelle ohne Licht.

All was der Mensch hier nun erduldet,

ist seiner Einsamkeit geschuldet.

 

 

© kh. 29.12.2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Heinzl).
Der Beitrag wurde von Klaus Heinzl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Klaus Heinzl:

cover

Humorvolle Gedichte von Klaus Heinzl



Gedichte können romantisch sein, gesellschaftskritisch aber auch mal witzig und satirisch. In einer Zeit des Comedy ist dieses Buch ein herrlicher Zeitvertreib und lässt Heinz Erhardt und Ringelnatz wieder neu aufleben. Auch wurden bewusst fast alle Werke mit Grafiken ergänzt, die ebenfalls der Feder des Lyrikers entsprangen und den Unterhaltungswert steigern.

In 255 Seiten wurden 141 Gedichte vorgestellt, die sicher unterhaltungswertig sind und als Geschenkidee optimal geeignet. Lassen Sie sich vom Inhalt überraschen und bereichern Sie Ihr Archiv um dieses lesenswerte literarische Werk.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Heinzl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sporadisch ... von Klaus Heinzl (Verrücktheiten)
Es braucht Zeit... von Kerstin Langenbach (Das Leben)
ERINNERUNG von Christine Wolny (Kinder & Kindheit)