Ursula Rischanek

Im neichn Joa... 🥂 🍾

🥂 🍾🥂 🍾

I winschat fia Eich
a gliklichs neichs Joar,
des fü bessa wiad
als 's oide woa!

'An Fried, an Reim
und a an Gsund'

und das es ollawäu
laufat nua rund!

Des winschat i Eich
glei heit so sehr,
und waun i nua kennt
a no fü, fü mea!

© Uschi R. 01/2020
(Text/Bild)

An Fried, an Reim
, An Gsund! Mit diesem alten Perchtenspruch wünschen die Perchten am Neujahrstag Glück und Segen für das ganze Jahr

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nemashim: Ein arabisch-hebräisches Theaterprojekt von Uri Shani



Nemashim ist ein hebräisch-arabisches Theater- und Kommuneprojekt aus Israel, das jungen Menschen aus beiden Gruppen Gelegenheit gibt, ein Jahr miteinander in einer Kommune zu leben und miteinander Theater zu machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mundart" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wie es wohl wär...❓ von Ursula Rischanek (Sehnsucht)
Dr Hirt von Anna Steinacher (Mundart)
SONNTAGSFREUDE von Christine Wolny (Dankbarkeit)