Helge Klein

Großstadtweihnacht

Die finst're Nacht schleicht durch die Gassen
der lichterbunten Innenstadt.
Verschwunden sind die Menschenmassen,
die ich am Tag gefunden hatt'.

Im fahlen Scheine der Laterne,
die an der Straßenecke steht,
funkeln die Schneeflocken wie Sterne.
Der eisig-kalte Nordwind weht.

Und an des Weihnachtsmarktes Saum, da
erhebt voll Stolz sich in die Höh'
ein riesig großer Tannenbaum gar,
​​​​​d​​​ie Zweige dick bepackt mit Schnee.

Vom Kirchturm laut die Glocken schlagen,
sie laden Menschen ein zum Fest.
Kein Jammern hört man und kein Klagen,
das Herzen traurig werden lässt.

Ob alte oder junge Leute,
ob bitterarm, ob herrlich reich,
sie alle feiern Weihnacht heute,
denn hier vor Gott sind alle gleich.

Es glitzern tausend weiße Lichter,
und über allem scheint von fern
den Menschen in die Angesichter
der strahlend helle Weihnachtsstern.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helge Klein).
Der Beitrag wurde von Helge Klein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Flaschenpost ahoi! - Ein Bodenseekrimi für Kinder von Thurid Neumann



Dieses Buch ist Band 2 zu einer Bodensee-Krimi-Reihe für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Nachdem die zwei Jungs und zwei Mädchen in den Sommerferien ein Jahr zuvor das Geheimnis um ein verschwundenes Testament und den Erben von Schloss Krähenstein aufgedeckt haben, retten sie dieses Jahr ein Mädchen aus den Fängen ihrer Entführer.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helge Klein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Weihnacht auf der Platte von Helge Klein (Weihnachten)
Aus der Stadtsonne von Frank Guelden (Allgemein)
FUSSBALL-Gedicht von Heinz Säring (Satire)