Thomas-Otto Heiden

Landleben

 

 




Landleben

 

 

 

Die Sonn geht auf, der Tag beginnt,

des Bauers Magd bekommt ein Kind,

der Knecht, der soll`s gewesen sein,

die Bäuerin schaut mürrisch drein,

verdächtigt sie doch ihren Mann.

Die Sau, die Verkelt jedes Jahr,

bei ihr, es wohl der Eber war,

wie wunderschön wie wunderbar.

Der stolze Hahn kräht auf dem Mist,

die Hühnerschar sich schnell im Stall verkrümelt,

denn heut, da wollen sie von ihm nix,

nichts wissen, und schon gar nichts hören.

Die Landluft schleicht in höhere Sphären,

von Rindern produziert,

die auf den Weiden steh(e)n und liegen.

Von weitem kann man sie schon hören,

wie sie sich dort, des Lebens wiederkäuend freuen.

Die Hasen fressen ihre Möhren,

direkt vom Feld, denn das spart Geld.

Der Bauer der muss Trecker fahren,

verpflügt die Roggen und die Gerste Saaten.

Der Knecht von allem unbeirrt,

sich grad im nahen Wald vergnügt,

mit einer Magd vom Nachbarhof.

Die Sonn geht unter, die Nacht beginnt,

jetzt kriegt die Magd vom Nachbarhof,

wohl auch ein Kind.

Wie wunderschön wie wunderbar.

 

 

 

 

Thomas-Otto Heiden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Philippo oder die Meise auf dem Blechschrank von Swen Oliver



In diesem Roman schildert der Autor authentische Erlebnisse über sexuellen Missbrauch und die Folgen davon. Schicksale, die unter die Haut gehen, werden begleitet von psychologischen Erläuterungen. Die Mechanismen, die durch sexuellen Missbrauch ausgelöst werden, befinden sich meist im Abseits der konventionellen Gesellschaft, an und jenseits der Grenze der Legalität.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Made Luise von Thomas-Otto Heiden (Allgemein)
verquirltes Wollknäuel von Martha Koschmieder (Allgemein)
GERADEAUS von Christine Wolny (Besinnliches)