Karl-Konrad Knooshood

Wer die Nullen wählt---

 

Wer die Nullen wählt…,

nun ja…,

Entscheiden wir uns für,

entscheiden wir uns wider,

doch die guten Zeiten,

kehren dann nicht wieder,

denn eins soll uns begleiten:,

Gewissheit: Man kann nicht alles haben,

man kann nicht auf alles verzichten,

wir können nicht begraben,

und vernichten, um zu erschaffen,

keine Freude aus Leid, kein Leid aus Freude,

- wer sprengt endlich dies Lügengebäude?,

 

"Es gibt kein richtiges Leben im falschen",

sprach euer 68er-Wirrkopf-Philosoph,

Es gibt nicht das Richtige, das komplett kompatibel,

es ist eine mittlere Katastrophe,

nicht das Chaos ist penibel,

nicht das Schwache ist perfekt,

wer hat bloß die Logikhütte,

unwiederbringlich in Brand gesteckt?




(12.11.2019)


Und doch schön, noch eine Wahl zu haben. Doch bei der Wahl entsteht die Qual, denn unser Jammertal ist
gefüllt mit dem schal schmeckenden Trauerblock aus Parteien, die eher nach EU-Europa schlagen als nach:
"Wir sind eure Volksvertreter". Zum Glück haben die Briten gewählt - und taten es weise. Es wird sich
gewiss herausstellen, dass sie sich richtig bzw. weise entschieden haben. Cheers, liebe Wähler*innen
Karl-Konrad Knooshood, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Konrad Knooshood).
Der Beitrag wurde von Karl-Konrad Knooshood auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Politik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Konrad Knooshood

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Andenkondor (Vultur) von Karl-Konrad Knooshood (Aktuelles)
Gefährliche Unwissenheit von Rainer Tiemann (Politik)
STÖREN STÖRENFRIEDE DEN FRIEDEN von Siegfried Fischer (Gebrauchslyrik)