Thomas Breu

Igelgedicht

Ein Igelgedicht

 

Jedes Jahr aufs Neue,

wenn die Bäume ihre Blätter warfen,

wenn der kalte Ostwind kam,

wenn die Sonne ihre Strahlen, nur noch selten durch die Wipfel warf.

Ein kleiner Igel tief im Walde, hastig aber wohlgemut, ein Bett aus Ästen, Laub und Moos,

für den lange Schlaf sich schuf.

 

Jedes Jahr aufs Neue,

noch eh der erste Schnee sich zeigt,

noch eh der Frost sein eisig Kleid, über die Natur er neigt,

noch eh die Winterstille legt sich sorgsam über Wald und Flur.

Ein kleiner Igel tief im Walde, sich wohlig in sein Bettchen schmiegt,

die Äuglein schließt und träumt im nu.

 

Jedes Jahr aufs Neue,

wenn er träumt von Sommerwiesen,

wenn er träumt vom Sternenzelt,

wenn er träumt von fernen Ländern, Inseln die vom Meer umspült, von Nächten warm wie wohlig Moos,

der Traum sein kleines Igelherz erhellt.

 

Jedes Jahr aufs Neue,

träumt er dann Tag aus Tag ein,

jedes Jahr aufs Neue,

der Winter kommt und wieder geht,

jedes Jahr aufs Neue,

sein Traum, doch bald schon in Erfüllung geht.

 

Thomas Breu ©

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas Breu).
Der Beitrag wurde von Thomas Breu auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wir sind die Kinder vom Biobauern! von Simone Wegmeyer



Ein Buch über die Anfänge der Biowelle.
Zum totlachen komisch aus kindlicher Sicht geschildert.
Für Fastfoodjunkies und Müsliesser geeignet!
Illustriert und geschrieben von Simone Wegmeyer.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas Breu

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fernweh von Thomas Breu (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Das Therapiepferd von Margrit Baumgärtner (Tiere)
K i n d h e i t von Ingrid Drewing (Kinder & Kindheit)