Frank Averbeck

5 nach 12


Ist er das, der Klimawandel?
Steh´ besser auf und handel!
Vielleicht ist es ja noch nicht zu spät
Eventuell da noch was geht.

Dadurch das der Jetstream fehlt,
die Hitze nun den Menschen quält
Europa nun wohl immer wärmer
Afrika, der Süden, ärmer
Doch wir leben hier im Überfluss
Machen so weiter ohn´ Verdruß

Hm. - Ist es wohl schon 5 nach 12?
Also mach´ mal los und hilf´
der Umwelt und auch der Natur
Gib doch endlich diesen Schwur
dass du dich bessern wirst
und nicht das letzte Handtuch wirfst

Denn Aufgeben ist nicht
weitermachen jetzt ganz wichtig
Weil dauerhaft die 40 Grad
auf jeden Fall dem Walde schad´

In der Folge später auch dem Menschen
Darum steh´ auf, geh´ kämpfen
Für eine Welt, die länger hält
als nur noch 1,2 Jahrhunderte...
Wer es heut´nicht checkt, und wunderte
sich, wie schnell das plötzlich gehen kann!
Der Klimawandel kommt schon an!

Feinstaub, Dreck und Schmutz
dient sicher nicht dem Umweltschutz!
Darum sollte jeder überlegen,
die Tiere und auch die Pflanzen hegen,
denn gibt es erst das große Artensterben  
wir sicher nicht mehr fröhlich werden.
Der Mensch allein kann es noch richten  
Argumente finden und gewichten

Pro und Contra, pro Natur
Doch wie geht das nur?
 Nach Sinn und Unsinn soll er suchen
Statt zu beginnen, bloß zu fluchen!
Denn davon allein wird es nicht besser
Ja, die Zukunft steht auf des Messer-
-sschneide, was denkst denn du?
Mach´ jetzt bloß nicht noch die Augen zu

Denn einfach wegsehen, hilft nicht weiter
Der Wetterfrosch nun ständig oben auf der Leiter
Denn die Sonne im Sommer ballert ohne Unterlaß
Bringt zum Überlauf bald noch das Fass
Dazu noch Trockenheit, Regenarmut
Kriegen wir den Dreh nicht mehr, unter einen Hut!

Wenn die Eisberge so weiter schmelzen
Steht Holland bald auf Stelzen
Und sämtliche Küstenregionen
Wird man vor Hochwasser nicht verschonen -
- können, das ist klar!
Der Klimawandel der wird wahr...

Wenn wir nicht alle an der richtigen Seite ziehen
Noch mehr Menschen aus ihren Ländern fliehen
Die da wollen eine bessere Zukunft finden
Ihre Probleme auf diese Weise überwinden
ohne groß zu überdenken
das immer mehr auf wenig Platz hinlenken!

Jetzt wo die Zukunft des Menschen auf der Kippe steht
Der Klimawandel ja wohl alle angeht.
Doch was ist im Einzelnen zu tun?
Sicherlich nicht auf dem Wohlstand ausruhn´
Nein, statt dessen aufstehn´ und die Umwelt schonen
Pass´ mal auf, das wird sich lohnen!

Während Greta Thunberg uns ins Gewissen redet
Wird weiter Öl, Benzin verschwendet
Und Plastikmüll in Bächen, Flüssen
Wir wohl endlich mal was ändern müssen
Sonst verstopfen wir damit die Meere
Das ist einfach verheerend!
Für Kleingetier und alle Fische
Haben wir Mikroplastik auf dem Tische
Selbst den ganzen Kram zu essen –
Wir der Mensch, genannt Homo Sapiens, ja, wie vermessen!

**

Nachtrag:
Feinstaub wird sicher nicht verhindert
Wenn man Autofahrer daran hindert
Auf bestimmte Straßen zu verzichten
Und dadurch noch mehr Benzinreserven gar vernichten
In dem sie Umwege in Kauf nehmen
Wer das erfunden hat, sollte sich schämen!



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Frank Averbeck).
Der Beitrag wurde von Frank Averbeck auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.01.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Auf den Flügeln der Nacht von Flora von Bistram



Gedanken Gedichte Geschichten
sowie eigene Bilder
auch das Cover entstand in Eigenregie
wie bei allen ihren Büchern

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Frank Averbeck

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

FDH - Friss die Hälfte von Frank Averbeck (Humor - Zum Schmunzeln)
Zukunft unter Tage von Heino Suess (Angst)
WEISSE BLÜTENPRACHT von Christine Wolny (Natur)